Bananenbrot

Bananenbrot

Bananenbrot
© Foto: Thinkstock
Vegan-ernähren-Aufmacher-quer

Vegan ernähren

"Kein Fleisch oder Fisch und auch keine Milchprodukte oder Eier? Was kannst du denn dann überhaupt noch essen?" Diese Frage müssen sich Veganer ziemlich oft anhören. Die Antwort: Es gibt so viele tolle pflanzliche Produkte - und die 12 wichtigsten stellen wir euch ...
Weiterlesen

Dieses Rezept für Bananenbrot ist nicht nur vegan, sondern auch zuckerfrei und kommt ohne Öl oder Fett aus! Besonders empfehlenswert zum Frühstück mit Erdnussbutter als Aufstrich oder Margarine und Marmelade. Das brauchst du:

* 250 g Vollkornmehl

* 3-4 Bananen, am besten überreif, mit Gabel zerdrückt

* 1 TL Backpulver

* 1/2 TL Salz

* 1 TL Zimt

* 50 g fein gehackte getrocknete Datteln

* 2 TL Leinsamen geschrotet, mit 6 TL warmem Wasser vermengt und 10 Min. aufgequollen

* optional: gehackte Walnüsse

So geht's: Ofen auf 150 Grad vorheizen. Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen, dann Leinsamen-Masse und zerdrückte Bananen dazugeben, gut verrühren. Keine Sorge, der Teig ist ziemlich fest, aber ihr braucht kein zusätzliches Wasser dazu tun. In einer gefetteten Kastenform (oder Silikonbackform) verteilen. 50-60 Minuten im Backofen backen. Mit einem Zahnstocher testen, ob das Brot fertig ist. Yum! PS: Unsere Redakteurin Marie-Lu hat das Rezept bereits getestet und ist begeistert!

Wichtig: Nicht heißer als angegeben backen, sonst wird das Brot viel zu schnell von außen hart. Hier ist etwas Geduld gefragt. Mhhpf!

Lade weitere Inhalte ...