• Vagina-Trend: Darum stecken sich Frauen eine geschälte Gurke unten rein

    Cucumber Cleanse nennt sich dieser Trend.

weiterlesen

Cucumber Cleanse: der neue Trend zur Vagina-Reinigung

Und wieder wird das Netz mit einer neuen und verrückten Methode zur Vagina-Reinigung überflutet und wir fragen uns wieder: wie kommt man auf so einen Schwachsinn? Die Rede ist vom Cucumber Cleanse, was wie eine Detox-Kur für die Vagina wirken soll.

Cucmber Cleanse: Der neue Detox-Trend für die Vagina

Mal ganz ehrlich: Eine Gurke soll unsere Vagina detoxen? Wenn man den vielen Tutorials, die im Netz herumschwirren, Glauben schenken will, dann ja. Beim Cucumber Cleanse wird eine geschälte, kalte Gurke in die Vagina eingeführt und 20 Minuten lang darin behalten. Dabei soll sie immer wieder gedreht werden. Hat die Gurke dann Körpertemperatur erreicht, soll das Vagina-Detox fertig sein. Bitte waaaasss? 20 Minuten lang eine Gurke in der Vagina behalten und diese umdrehen? Hört sich ja nach einem suuuper entspannten und tollen Erlebnis an – NICHT. Vor allem glauben wir mal absolut nicht, dass die Gurke, wie häufig in den Tutorials behauptet wird, entgiftend wirkt und beim Drehen schön Bakterien aufnimmt, um diese aus der Vagina zu entfernen.

Cucumber Cleanse kann schädlich sein

Und unser Verdacht wird auch von Frauenärzten bestätigt. Die Frauenärztin Dr. Jen Gunter berichtet, dass eine Vagina keiner Reinigung bedarf. Denn die Vagina ist ein abgeschlossenes System, das sich selbst reinigt. „Vaginas sind nicht dreckig“, schreibt sie zornig auf ihrem Blog, „Studie um Studie sagt uns immer wieder, dass Vagina-Duschen, Reinigungen, Dämpfe, Essig, PH Balance Produkte, Aloe vera, kolloidal Silber, Knoblauch oder welche Quacksalber-Produkte auch immer im besten Fall nichts tun, aber durchaus Potenzial haben, unseren guten Bakterien zu schaden und/oder unser Vagina-Schleimhaut zu zerstören." Also das ist definitiv nichts, was ein Cucumber Cleanse erstrebenswert macht.

Cucumber Cleanse kann zu Verletzungen führen

Doch Dr. Gunter geht noch weiter. Denn nicht nur unsere Scheidenflora muss bei dieser Prozedur daran glauben, sondern man kann sich auch noch ernsthafte Verletzungen zufügen. Wer unvorsichtig die Gurke einführt (das kann auch bei der Verwendung der Gurke als Sexspielzeug passieren), kann sogar seine Blase verletzten. Daher rät Dr. Gunter eindeutig, die Hände vom Cucumber Cleanse zu lassen.

Uns ist eh schleierhaft, wie man ernsthaft auf die Idee kommen kann, dass eine Gurke die Vagina reinigen soll. Aber wie gut, dass uns eine Frauenärztin auch noch bestätigt, dass das Cucumber Cleanse absoluter Schwachsinn ist. 

Hole dir die News des Tages direkt auf dein Handy! Adde uns einfach in Snapchat: maedchen_de

mehr zum Thema