18. August 2020
Intimpflege: So bleibt die Vagina im Sommer gesund

Intimpflege: So bleibt eure Vagina im Sommer gesund

Der Sommer ist eine der schönsten, wenn nicht sogar DIE schönste Jahreszeit. Doch leider hat auch er einen Haken. Wasser, Sand und Schweiß können tatsächlich negative Auswirkungen auf euren Intimbereich und die Scheidenflora haben. Warum? Das erklären wir euch hier. Außerdem verraten wir euch einfache Tipps, die dafür sorgen, dass eure Vagina den Sommer über gesund bleibt.

Gesunde-Vagina-im-Sommer-2400x1200
© iStock
Mit diesen Tipps könnt ihr den Sommer ohne Irritationen genießen!

Im Sommer steigt das Risiko für bakterielle Infektionen und Irritationen im Intimbereich

Durch Hitze, Schweiß und Wasser kann die Scheidenflora ziemlich aus dem Gleichgewicht geraten. Besonders dann, wenn man keine atmungsaktiven Stoffe trägt. Greift im Sommer auch gerne auf leichte Unterwäsche aus Baumwolle zurück, eure Vagina wird es euch danken. Doch nicht nur die Wahl der Unterwäsche ist im Sommer wichtig für die richtige Intimpflege. Hier kommen noch mehr Tipps für eine gesunde Vagina im Sommer.

Nasse Badesachen wechseln!

Ständig feuchte Umgebung kann den PH-Wert der Scheide verändern und den Nährboden für bakterielle Infektionen liefern. Auch kann es schneller zu Akne und roten Stellen im Intimbereich kommen. Wenn ihr direkt die nassen Badesachen loswerdet und in einen trockenen Bikini oder Badeanzug schlüpft, dann tut ihr eurer Scheidenflora auf jeden Fall was Gutes.

Nach dem Strandaufenthalt den Intimbereich abbrausen

Strand ist herrlich, nur leider ist der Sand auch ziemlich schnell überall. Wenn ihr nach dem Strandaufenthalt zurückkommt, solltet ihr beim späteren Duschen auch den Intimbereich für die passende Intimfplege gut abbrausen. Sonst kann es, solltet ihr im Anschluss Geschlechtsverkehr haben, zu kleinen Verletzungen kommen.

Hier erfahrt ihr alles über Geschlechtskrankheiten: Geschlechtskrankheiten: sexuell übertragbare Krankheiten

Was tun für die Intimpflege bei langen Reisen?

Lange Reisen und damit langes Sitzen kann durch die aufgestaute Hitze die Scheidenflora ebenfalls aus dem Gleichgewicht bringen und macht die Intimpflege schwieriger. Hier kann man oftmals nicht viel mehr machen, als viel zu trinken. Vor allem wenn es sich um einen Langstreckenflug handelt. Wenn ihr drei bis vier Wochen unterwegs seid, dann achtet darauf eure Unterwäsche regelmäßig zu waschen oder auszuwaschen.

Mit diesen Tipps kann der Sommer jetzt so richtig losgehen!

hygiene-facts-quer
Wie oft soll man eigentlich den Pyjama wechseln? Oder die Bettwäsche? Das sind Dinge, von denen man eigentlich ausgehen sollte, dass man sie weiß. Doch hast du auch immer richtig gelegen? Wir haben hier 12 Fakten über Körperhygiene im Alltag, die... Weiterlesen
Intimrasur: So geht es richtig
Du möchtest deinen Intimbereich rasieren, weißt aber nicht so richtig, wie man es richtig angeht? Dann bist du hier genau richtig. Wir haben eine Anleitung und erklären es dir Schritt für Schritt! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...