• Diese 6 Eigenschaften brauchst Du, um Influencer zu werden!

    Es ist gar nicht so einfach, wie man denkt...

weiterlesen

Diese 6 Eigenschaften brauchst Du, um Influencer zu werden!

Es ist gar nicht so einfach, wie man denkt...

eigenschaften-von-influencern-quer

Kostenlose Produkte testen, auf coole Partys eingeladen werden oder sogar eine eigene Beauty-Reihe auf den Markt bringen – klingt toll, oder? Mit einem Instagram-Account und vielen Followern, ist das möglich! Aber hat wirklich jeder das Zeug, Influencer zu werden? 

Diese Eigenschaften benötigst Du, um so erfolgreich wie Caro Daur, Bibis Beauty Palace und Co. zu sein. 

1. Selbstbewusstsein

Selbstbewusstsein ist das A und O, wenn Du davon träumst, Influencer zu werden. Schöne Bilder posten, auf Events gehen und Kooperationen geschickt aushandeln – das alles geht nur, wenn Du mit Dir selbst im Reinen bist. Nur so kannst Du auch andere von Dir überzeugen. 

2. Eine eigene Nische

Was willst Du mit Deinem Instagram-Account erreichen? Diese Frage solltest Du Dir zuallererst stellen. Überlege Dir, wofür Du Dich ganz besonders begeistern kannst. Du interessierst Dich für die neuste Technik? Du gehst jeden Tag ins Fitnessstudio und lernst in Deiner Freizeit viel über eine bestimmte Ernährung? Du bist mit Deinen Klamotten voll im Trend und kennst Dich in der Welt der Mode besonders gut aus? Oder liebst Reisen und bist ständig unterwegs? Nagut, die Konkurrenz ist bereits hoch, aber du hast trotzdem Chancen, wenn Du mit einem besonders professionellen Account hervorstichst.

3. Eigener Stil

Und damit sind wir auch schon beim eigenen Stil. Follower lieben Accounts, die einen einzigartigen Stil haben. Viel Weißraum und minimalistische Details kommen immer gut an. Aber auch knallbunte Fotos finden viele User toll. Wichtig ist: Finde Deinen ganz eigenen Stil und bleibe ihm immer treu. Am Anfang kannst Du Dich ausprobieren, aber auf Dauer solltest Du Deine Bilder immer auf die gleiche Weise bearbeiten oder mit ähnlichen Filtern versehen. 

4. Authentizität

Ja, so schwierig das Wort schon auszusprechen ist, so kompliziert ist es auch, in der digitalen Welt authentisch zu sein. Also merke Dir: Bleib Dir immer selber treu und verstelle Dich niemals, nur um Deinen Followern oder potentiellen Kooperationspartnern zu gefallen. Achte ebenfalls darauf, nicht abzuheben, sobald Du die 10k-Follower-Marke geknackt hast. Denn so schnell, wie Follower da sind, sind sie auch wieder weg, wenn Du in Ungnade fällst. 

5. Hart im Nehmen sein

So schön die Instagram-Welt auch zu sein scheint – es wird immer fiese Kommentare und Menschen geben, die Dir den Erfolg nicht gönnen. Als Influencer musst Du in der Lage sein, böse Stimmen nicht zu nah an Dich heranzulassen. 

6. Kontakte

Die schönsten Bilder und Ideen bringen nichts, wenn Du nicht die richtigen Kontakte hast. Tu Dich mit anderen Influencern zusammen, von denen Du lernen kannst und die Dir hilfreiche Tipps geben. Gehe auf Veranstaltungen, um Kontakte zu knüpfen und in den Köpfen der Menschen zu bleiben. 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren!

Fake-Influencer: So kannst Du sie entlarven!

Diese verrückte Farbe tragen gerade alle Influencer