• Dieser Vater zeugte 200 Kinder!

    Das ist der schockierende Grund.

weiterlesen

Dieser Vater zeugte 200 Kinder!

Das ist der schockierende Grund.

200kinder-quer

Die Holländerin Joyce sitzt auf der Couch, gemütlich vor dem TV. Wider Erwarten sieht sie in der Fernsehsendung eine Frau, mit der sie eine extreme Ähnlichkeit feststellt. Doch die Frau sieht nicht nur aus wie Joyce, sondern hat offenbar auch den gleichen Geschmack. Tattoos und Schmuck sind ihren zum Verwechseln ähnlich. Joyce ist beunruhigt. So eine krasse Ähnlichkeit. Kann das noch Zufall sein? Sie will es genauer wissen und schickt eine DNA-Probe an eine Organisation, die sich um Familienzusammenführungen kümmert.

Der Schock

Nach nur kurzer Zeit erfährt sie, dass ihr Vater gar nicht ihr leiblicher ist und dass sie wohl noch mehr als 15 Geschwister habe. Sie suchte ihre Geschwister in TV-Shows. Auch ihren richtigen Vater kann sie dadurch ausfindig machen: Louis. Vor 20 Jahren hatte der Holländer sein Sperma drei Mal die Woche an eine Samenbank gespendet. Jetzt ist er Vater von 200 Kindern.

Inzest-Gefahr

Die Geschichte löste in Holland einen Skandal aus. Mittlerweile sind die Kinder erwachsen und könnten sich treffen, ineinander verlieben und Kinder zeugen. Es droht Inzest (Geschlechtsverkehr zwischen engen Blutsverwandten). Viele Kinder des Samenspenders wissen nicht einmal voneinander.

Besteht Inzest-Gefahr auch bei uns in Deutschland?

Hier in Deutschland haben wir deutlich strengere Auflagen als in den Niederlanden. Der Samen einer Person darf für höchstens drei Ehen oder eheähnlichen Lebensgemeinschaften genutzt werden.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Pille vergessen: Was tun?

Die 11 bekanntesten Nebenwirkungen der Pille

Petting: So schön kann Streicheln und Fummeln sein

mehr zum Thema