Erkältet man sich im Winter schneller als im Sommer?

Erkältet man sich im Winter schneller als im Sommer?

Erkältet man sich im Winter schneller als im Sommer?
© giphy.com
erkältungsmythen-quer

Küssen bei Erkältung?

Jetzt ist wieder Husten- und Schnupfenzeit und wie schnell man sich eine Erkältung holen kann, hast du sicher schon oft genug selbst erlebt. Vergiss alles, was du bisher über die Ansteckungsgefahr bei Viren & Co. gehört hast! Wir decken die 10 häufigste ...
Weiterlesen

Könnte man meinen, stimmt aber nicht! Zwar muss das körpereigene Abwehrsystem bei Nässe und Kälte (und vielen Grippe- und Erkältungskranken) auf Hochtouren laufen, doch selbst bei 30 Grad + fängt man sich schnell mal eine Erkältung ein. Der Grund: Die Viren im Sommer sind andere als im Winter ? und diese können besonders bei Wärme und hoher Feuchtigkeit lange überleben. Durch Zugluft oder starke Temperaturschwankungen wird das Immunsystem geschwächt und der Organismus anfällig gegenüber Krankheitserregern. Eine Sommergrippe ist also auch nicht besonders lustig?

Lade weitere Inhalte ...