17. April 2021
Haare spenden: So einfach funktioniert die gute Tat

Haare spenden: So einfach funktioniert die gute Tat

Du möchtest deine Haare spenden? Hier findest du alle Infos und Tipps zum Thema.

Haare spenden
© Unsplash
Wenn wir uns von unseren langen Haaren trennen, können wir gleichzeitig etwas Gutes tun.

Wusstest du, dass du abgeschnittene Haare spenden kannst? Falls nicht – du bist nicht die Einzige. Viele Menschen haben noch nie etwas davon gehört. Doch es lohnt sich, mehr über das Thema Haare spenden zu erfahren. Das Haar, was du ohnehin nicht mehr brauchst und welches auch der Friseur nur entsorgen würde, kannst du spenden und damit Menschen helfen. Eine neue Frisur und eine gute Tat gleichzeitig – was will man mehr?

Warum Haare spenden?

Haare spenden hilft anderen Menschen. Und gibt es ein besseres Gefühl, als benachteiligte Menschen zu unterstützen? Wohl kaum. Unsere gespendeten Haare kommen denjenigen zugute, die aufgrund einer Erkrankung ihre Haare verloren und kein Geld für eine Echthaar-Perücke haben. Denn das Traurige: Perücken aus Echthaare sind meist sehr teuer und Krankenkassen zahlen häufig nur einen Bruchteil des Preises. 

Haare spenden: So funktioniert es

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Haare zu spenden. Wir stellen sie dir vor.

  1. Haare selbst schneiden: Schneide deine Haare selbst oder lass sie von deiner besten Freundin schneiden. Anschließend kannst du sie per Post mit deinen Kontaktdaten verschicken. Weitere Infos kannst du übrigens der Website haare-spenden.de entnehmen.
  2. Du kannst diene Haare alternativ auch von einem*einer Friseur*in schneiden lassen und die Haarspende ebenso mit deinen Kontaktdaten per Post verschicken.
  3. Mittlerweile gibt es auch Friseure, die Partner solcher Vereine sind bzw. Organisationen Haarspenden anbieten. Hier kümmert sich der Friseur sogar selbst um den Versand. Alles was du tun musst: Haar lassen.

Wie lang müssen die Haare zum Spenden sein?

Beachte, dass deine Haarspende immer ein Zopf ist – idealerweise sogar geflochten. Der Zopf sollte mindestens 25 Zentimeter lang sein, damit er weiterverarbeitet werden kann. Der*die Hersteller*in vernäht deine Haare dann zu einer Perücke. Allerdings werden mehrere Zöpfe für eine einzige Perücke benötigt.

Kann ich auch gefärbte Haare spenden?

Am besten eignen sich natürlich naturbelassene Haare zum Spenden. Doch es gibt Ausnahmen. Sofern deine gefärbten Haare gesund sind und die gewünschte Länge haben, kannst du sie ebenfalls spenden.

Haare spenden: Alle Infos auf einen Blick

  • Messe zuerst die Haarlänge genau ab, damit deine Spende verwendet werden kann.
  • Wasche, kämme und flechte deine Haare zu einem Zopf. Du kannst ihn mit zwei Haargummis oben und unten befestigen.
  • Der Zopf sollte mindestens zwei Zentimeter über dem oberen Zopfgummi abgeschnitten werden.
  • Dann die Haarspende zusammen mit deinen Kontaktdaten versenden.

Verwendete Quellen: haare-spenden.de, krebshilfe.de

Blondiertes Haar eines Mädchens am Meer
Auch du hast warscheinlich deinen nächsten Friseurtermin verpasst, um dein Haar nachzufärben. Wie du Ansätze usw. zuhause ausbessern kannst, erfährst du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...