Hummus Rezept

Hummus Rezept

© Foto: Thinkstock
Vegan-ernähren-Aufmacher-quer

Vegan ernähren

"Kein Fleisch oder Fisch und auch keine Milchprodukte oder Eier? Was kannst du denn dann überhaupt noch essen?" Diese Frage müssen sich Veganer ziemlich oft anhören. Die Antwort: Es gibt so viele tolle pflanzliche Produkte - und die 1 ...
Weiterlesen

Hmmm... Hummus ist nicht nur superlecker, sondern auch noch richtig gesund - und außerdem noch soo easy in der Herstellung. Am besten warmes Brot in die würzige Paste dippen und dahinschmelzen...Du brauchst:- 1 Dose Kichererbsen- 2 EL Sesampaste (Tahin)*- 2 TL Olivenöl- 2 TL Zitronensaft- ca. 1 TL Salz- 1/2 - 1 TL Kreuzkümmel- 1 TL Paprikapulver edelsüß- 1 TL Paprikapulver rosenscharf- 1/2 - 1 TL KnoblauchpulverZubereitung:Kichererbsen abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Alle anderen Zutaten dazu geben und mit dem Pürierstab cremig pürieren. Kreuzkümmel und Knoblauchpulver sollten je nach Geschmack dazu gegeben werden. Für Hummus-AnfängerInnen mit einem halben TL anfangen und dann "hocharbeiten". ;-) Wer möchte, kann zum Servieren noch Sesamsamen, Kichererbsen, Petersilie oder Paprikapulver als Deko auf das Hummus streuen. Guten Appetit! Im Kühlschrank hält sich Hummus einige Tage. Vor dem Verspeisen ca. eine halbe Stunde aus der Kühlung nehmen, damit sich der Geschmack besser entfalten kann.* Tahin gibt es in gut sortierten Supermärkten oder in Asia-/Orient-Läden.

Noch ein Rezept-Tipp: Pausenbrot mit Hummus

Lade weitere Inhalte ...