Mundgeruch: Was tun?

Mundgeruch: Was tun?

© istock
Mädchenprobleme-teaser-quer

Pubertät: Pickel

Von Intimgeruch, Schwitzen bis hin zu Cellulite oder Pickeln: Es gibt viele Dinge, für die sich Girls schämen. Hier findest du die häufigsten Mädchenprobleme in der Pubertät. Doch keine Sorge, denn du kannst ganz einfach etwas dageg ...
Weiterlesen

Keine Sorge, wenn dein Atem stinkt!

Jeder weiß: Stark riechende Lebensmittel und Gewürze, wie Knoblauch oder Zwiebeln, lösen schlechten Atem aus. Auch Mundgeruch am Morgen ist ganz normal! Der Grund dafür? Im Schlaf wird die Speichelproduktion eingeschränkt und im trockenen Mund zersetzen sich Bakterien stärker. Dagegen hilft nichts anderes, als gründliches Zähneputzen. Hast du Probleme mit Mundgeruch auch ohne Zwiebeln, Morgenfäule & Co.? Dann putzt du dir die Zähne vielleicht nicht gründlich genug: Zahnseide ist Pflicht! Auch die Zunge sollte ab und zu geschrubbt werden, da sich dort Bakterien ansammeln. Auch Zahnpflegekaugummis oder Mundpflegedrops für unterwegs sind empfehlenswert, um übelriechendem Atem vorzubeugen. Hilft gar nichts, solltest du deinen Zahnarzt um Rat fragen.

Lade weitere Inhalte ...