• 6 Dinge, die du in deiner Beziehung immer einfordern solltest

    Das sollte für euch beide selbstverständlich sein

weiterlesen

Beziehungsratgeber: 6 Dinge, die du in der Beziehung einfordern solltest

Der Anfang ist immer rosarot: Wenn man frisch verliebt ist, tut man alles um den Partner happy zu machen und zeigt sich von der besten Seite. Wenn man länger zusammen ist und der Alltag euch einholt, kann sich das schnell ändern. Doch nicht nur du solltest viele Regeln in einer Beziehung beachten, sondern auch er. Die folgenden 6 Dinge in unserem Beziehungsratgeber solltest du in einer Beziehung unbedingt einfordern, und auch selbst einhalten – so läuft jede Beziehung besser! 

6 Dinge, die du in der Beziehung einfordern solltest

Natürlich ist uns auch klar, dass nicht jeder Beziehung gleich ist und es nicht DEN Beziehungsratgeber schlechthin gibt. Aber trotzdem gibt es ein paar grundlegende Dinge, die ihr beide, also nicht nur einer von euch beiden, sich zu Herzen nehmen solltet. Davon wird eure Beziehung garantiert profitieren.

Verliere nie den Respekt

Streiten ist normal in einer Beziehung, das verrät jeder Beziehungsratgeber. Manche Paar streiten selten, manche oft. Doch wichtig ist, dass man auch im Streit nicht den Respekt voreinander verliert und den Partner so behandelt, wie man auch selbst behandelt werden will. Er sollte also auch bei Diskussionen deine Meinung akzeptieren und nicht drüber lachen. Genauso wie du seine Vorstellungen respektieren solltest.

Versetzte dich in meine Lage

Bei einem Streit hilft es, wenn man sich versucht in die Lage des anderen zu versetzen. Er soll versuchen zu verstehen, warum du anderer Meinung bist, so wie du auch seine Meinung nachvollziehen kannst. So kann man viel besser gemeinsam eine Lösung finden. 

Entscheide nicht allein

Bei Kleinigkeiten muss der Partner nicht immer involviert werden, aber wenn es um große Angelegenheiten geht, sollte er dich mit einbeziehen. Damit ist nicht gemeint, dass er dich um Erlaubnis bitten muss, wenn er einen Abend mit Kumpels verbringen will, aber er sollte auf jeden Fall deine Meinung einholen und sie in Erwägung ziehen. 

Nimm dir die Zeit

Laut Beziehungsratgeber zerbrechen viele Beziehungen daran, dass man sich auseinander lebt. Das passiert, wenn man nur noch sich mit Freunden trifft oder in der Schule sieht, ohne wirklich Zeit miteinander zu verbringen. Nur noch nebeneinander herleben ist einfach Gift für jede Beziehung. Er muss sich unbedingt Zeit für dich nehmen und die auch gerne mit dir verbringen. Wenn ihr wenig Freizeit habt, macht einen Tag am Wochenende, oder einen Abend unter der Woche aus, der euer Pärchentag ist. An diesem Tag geht ihr gemeinsamen Hobbys nach und kuschelt viel.Das ist sogar auch wichtig, wenn man später einmal zusammen wohnen sollte. 

Nimm mich nicht für selbstverständlich

Männer, die von ihren Mamas verwöhnt wurden, kennen es nicht anders. So kann es schnell passieren, dass sie es für selbstverständlich ansehen, wenn du für sie kochst, oder andere Dinge für ihn übernimmst. Das geht nicht. Jeder Mann sollte helfen und wenn er das mal nicht tut, wenigstens dankbar sein. Er sollte dich vor allem zu schätzen wissen, wenn du für ihn etwas erledigst oder ihm bei etwas hilfst.

Unterstütze mich

Du willst dich verändern, eine bestimmte Sportart beginnen oder eine Ausbildung anfangen? Dein Freund muss dich in solchen Situationen unterstützen. Auch wenn ihr euch deswegen vielleicht etwas seltener seht, sollte man dem Partner helfen, seine Träume zu verwirklichen. Wenn er versucht, es dir auszureden oder dir einzureden, dass du es nicht packst - sorry, dann ist er der Falsche. Er sollte nie deinem Glück grundlos im Weg stehen. Nur mit einem glücklichen Partner führt man eine glückliche Beziehung und um das zu wissen, braucht man keinen Beziehugnsratgeber.

Übrigens ist das der perfekte Altersunterschied bei einer Beziehung.

Solltest du dich trotzdem einmal ungerecht behandelt, nicht wertgeschätzt oder nicht unterstützt fühlen, spreche mit deinem Freund darüber. Denn dann das wichtigste ist nicht, dass du einen Beziehungsratgeber liest, sondern das ihr offen und ehrlich miteinander seid.

mehr zum Thema