• Die 10 größten Sex-Lügen

    Trotz Aufklärung und Emanzipation halten sich viele Sex-Lügen hartnäckig. Wir zeigen Euch hier die 10 schrägsten Sex-Mythen.

weiterlesen

Die 10 größten Sex-Lügen

Trotz Aufklärung und reißerischer Emanzipation halten sich viele Sex-Lügen mittlerweile hartnäckig. Wir zeigen Euch hier die 10 schrägsten Sex-Lügen, die Du bestimmt noch nicht kennst!

1. Sex-Lüge:  Die Größe seines besten Stücks spielt keine Rolle

Stimmt nicht! Für Jungs ist es sogar sehr wichtig, einen großen Penis zu haben. Mädchen ist es auch nicht ganz unwichtig – allerdings haben sie Angst, dass er zu groß ist, als dass er es nicht bringt! Der (erigierte) Durchschnitt liegt übrigens bei 14,8 Zentimeter. Reicht doch!

2. Sex-Lüge: Wie die Nase eines Mannes, so sein Johannes

Stimmt nicht! Die Nase hat mit seinem "Johannes" gar nichts zu tun. Dafür – Überraschung – aber die Füße! Ein kanadischer Arzt kam mit seiner Studie zu dem zweifelhaften Ergebnis: Je größer die Füße, desto größer sein Ding!

3. Sex-Lüge: Südländer sind bessere Lover

Stimmt nicht! Von wegen Latin Lover! Was die Häufigkeit der Befriedigung der Partnerin und Ausdauer betrifft, liegen laut der Studie eines Kondomherstellers die Jung aus Spanien und Italien hinter denen der USA, Australien, Frankreich – und Deutschland!

4. Sex-Lüge: Wenn „Mann“ nicht oft genug ejakuliert, kommt’s zum Samenstau

Stimmt nicht! Fiese Ausrede, um unwilligen Mädels Druck zu machen. Glaub' ihm kein Wort – in Wahrheit werden nicht verwendete Überschüsse vom Körper wieder abgebaut. Sonst hätten sterilisierte Männer echt ein Problem.

5. Sex-Lüge: Während der Regel kann man nicht schwanger werden

Stimmt nicht! Ein gefährlicher Trugschluss für alle, die nicht verhüten. Spermien sind zäh und ausdauernd - sie können bis zu fünf Tage im weiblichen Geschlechtsorgan überleben. Hat ein Mädchen einen kurzen Zyklus (z.B. 24 Tage), ist es theoretisch durchaus möglich, dass sie während ihrer Menstruation schwanger wird.

6. Sex-Lüge: Ein Penis kann brechen

Stimmt nicht! Ein Penisbruch hat nichts mit einer Knochenfraktur zu tun, ist aber trotzdem sehr schmerzhaft: Der Penis wurde dabei im steifen Zustand um 180 Grad nach unten geknickt. Da in diesem Fall Gefäße im Organ platzen, muss man sofort zum Arzt!

7. Sex-Lüge: Beschnittene Jungs können länger

Stimmt nicht! Trotz ihres phänomenaler Rufes: Die meisten Beschnittenen können genauso lange oder kurz wie andere Jungs auch. Und diejenigen, die sich wirklich viel Zeit lassen, können nicht länger - sie brauchen einfach länger.

8. Männer können mehrere Orgasmen mit einer einzigen Erektion haben

Stimmt nicht! Nur etwa drei Prozent aller Jungs sind so fit - der Rest ist männliches Wunschdenken.

9. Der Durchschnittsmann kann seine Erektion 45 Minuten halten

Stimmt nicht! Sexualwissenschaftler sagen: Beim Sex hält die Erektion bis zum Orgasmus im Durchschnitt fünf bis zehn Minuten. Das reicht leider nicht für's Guinessbuch der Rekorde!

10. Jeder Erwachsene hat schon mal einen Dildo ausprobiert

Stimmt nicht! Die Mehrheit hat so einen Lustspender noch nicht mal angefasst, geschweige denn wirklich im Einsatz. Doch, der Trend geht zum Sexspielzeug! Dank Amorelie und Eis.de wird mit dem Thema mittlerweile offener umgegangen.

mehr zum Thema