• Flirten während der Fußball-WM

    Das sind unsere Tipps

weiterlesen

Flirten während der Fußball-WM: Das sind unsere Tipps

Es ist Sommer, es ist warm – und es ist Fußball WM! Optimale Bedingungen, um mit deinem Schwarm zu flirten. Wir verraten dir, wie es geht!

iStock-700678510

Es ist Sommer, es ist warm – und es ist Fußball WM! Optimale Bedingungen, um mit deinem Schwarm zu flirten. Wir verraten dir, wie es geht!

1. Sei mutig
Als du klein warst, hast du dir wahrscheinlich auch keine Gedanken darüber gemacht, wie du auf Menschen zugehst – und beim Public Viewing brauchst du das erstrecht nicht! Die Menschen (und damit auch dein Schwarm) haben gute Laune, sind ausgelassen und freuen sich, dass du mitfieberst. Wie wäre es mit einem fröhlichen „Prooost“ oder „Schlaaaand“ als Gesprächseinstieg?

2. Berührungen
Leichte Berührungen können beim Flirten schon ein hilfreiches Signal sein. Und beim Fußballschauen muss dir das vor deinem Schwarm nichtmal peinlich sein. High-Fives, Schulter an Schulter jubeln oder süße Tor-Umarmungen, können euch vielleicht sogar näher zusammenbringen.

3. Fanartikel
Natürlich sollst du dich nicht zum Affen machen, aber witzige Fanartikel, wie zum Beispiel Brillen, T-Shirts oder Fähnchen, können deinen Humor und deine Kreativität zeigen. Vielleicht macht dir ja sogar dein heimlicher Schwarm ein nettes Kompliment oder wirft dir einen interessierten Blick zu.

4. Zu viel Fußball-Wissen, kann Jungs abschrecken.
Jungs stehen auf intelligente Mädchen. Doch wenn es um Fußall geht, prahlen sie gerne mit ihrem Wissen. Es ist gut, wenn du ein paar Dinge über Fußball weißt, aber dein Schwarm gibt dir bestimmt auch gerne ein paar Fußball-Infos, die du noch nicht wusstest. So kommt ihr gut ins Gespräch.

5. Nach dem Spiel geht Dein Flirt in die Verlängerung.

Um dir der gesamten Aufmerksamkeit deines Schwarms sicher zu sein, frag ihn doch nach dem Spiel, ob ihr euch mal in einem Café treffen wollt.

mehr zum Thema