Gardnerella - was ist das?

Gardnerella - was ist das?

© iStock
Mädchen hält sich beide Hände vor den Bauch
Wisst ihr Bescheid über das weibliche Geschlechtsorgan? Hier gibt's alle Facts über die Scheide. Weiterlesen

Gardnerella - what? Klingt wie ein Pflanzen-Düngemittel, bei "Gardnerella vaginalis" handelt es sich aber um einen Keim, der eine Scheideninfektion bzw. eine bakterielle Vaginose auslösen kann. In kleinen Mengen ist dieser Keim bei vielen Frauen in der Scheide vorhanden, wenn die Scheidenflora allerdings aus dem Gleichgewicht gerät (z. B. durch Geschlechtsverkehr oder wenn Darmbakterien vom After in die Scheide übertragen werden), kann es zu einer Infektion kommen. Im Gegensatz zu einer Scheidenpilz-Infektion ist die bakterielle Vaginose von einem dünnflüssigen, teils schaumigen, grau-weißlichen Ausfluss sowie fischartigen Geruch geprägt. Solltest du diese Symptome haben, such sofort deine Frauenarzt-Praxis auf. Dort wird dir ein Antibiotikum verschrieben. Vorbeugen kannst du übrigens mit speziellen Pflegegels - wenn du beispielsweise ein leichtes Jucken spürst oder dich untenrum unwohl fühlst (z. B. Multigyn Actigel, bei dm oder in der Apotheke).

Lade weitere Inhalte ...