Jungs über Schminken in der Öffentlichkeit

Jungs über Schminken in der Öffentlichkeit

© Thinkstock
was-denken-jungs-quer

Jungs über Party-Girls

Du wolltest schon immer wissen, wie Jungs wirklich ticken? Hier verraten jeweils fünf Boys, was sie von vielen typisch weiblichen Gewohnheiten halten ...
Weiterlesen

In der City, im Bus oder im Unterricht ? das Make-up muss eben ausgebessert werden, wenn es nicht sitzt. Ist doch egal, ob jemand zuschaut ? oder nicht?Marco (14): Das Lipgloss auffrischen, finde ich in der Öffentlichkeit okay. Aber Mädchen, die mehr machen, gehen gar nicht. Die wollen doch nur Aufmerksamkeit ? oder warum machen die das nicht auf der Toilette?

Remo (16): Sich in der Öffentlichkeit schminken, ist doch voll peinlich. Ein schönes Gesicht entstellt nichts ? auch kein verwischter Kajal. Die Ausnahme: Sie hat einen fiesen Pickel. Dann verstehe ich es, wenn sie ihr Make-up nachbessert.

Kevin (15): Sich schminken, wenn jeder zugucken kann, wirkt auf mich oberflächlich. Nach dem Motto: ?Schaut her, wie schön ich doch bin!? Sorry, aber solche Tussen könnten nie bei mir punkten.

Flo (14): Ich finde es generell nicht gut, wenn Mädchen sich schminken. Darum nervt es mich, wenn ich im Bus mit ansehen muss, wie sie sich bemalen. Echt affig!

Max (14): Auf der Straße oder im Bus, das wäre ja noch okay. Aber in meiner Klasse gibt es Mädels, die ihre Lippenstifte und ihrem Handspiegel während des Unterrichts rausziehen. Das finde ich übertrieben und dem Lehrer gegenüber respektlos. Es reicht doch, wenn sie sich einmal morgens zu Hause schminken.

Mach mit beim Make-up-Quiz: Wie schminke ich mich richtig?

Lade weitere Inhalte ...