Schamhaare und Intimfrisuren

Schamhaare und Intimfrisuren

Schamhaare und Intimfrisuren
© iStock
intimbereich-pflege-hygiene_Quer
Wisst ihr Bescheid über das weibliche Geschlechtsorgan, die Scheide? Im Gegensatz zum Penis gibt es leider noch viel zu viele Geheimnisse um die Vagina. Wir beantworten euch hier alle Fragen rund um das Geschlechtsteil der Frau.  Weiterlesen

Schamhaare beginnen meist kurz nach dem ersten Brustwachstum zu sprießen und bedecken nach und nach die äußeren Schamlippen und den Venushügel. Je nach Veranlagung der Frau sind diese heller, dunkler, dicker, dünner, gekräuselter, dicht oder spärlich bewachsen ausgeprägt. Wer denkt, dass der Lockenbusch im Intimbereich völlig sinnlos ist, hat Unrecht: Die Haare dienen als natürliche ?Klimaanlage? und schützen gegen Hitze sowie Kälte. Auch das Argument, dass Schamhaare unhygienisch sind, ist falsch: Sie machen es einigen Krankheitserregern sogar schwerer. Viele Mädchen und Frauen rasieren, epilieren oder stutzen sich ihre Schamhaare ? jede Frau sollte es allerdings so handhaben, wie sie möchte und sich nicht von dem ?Brazilian Cut?-Schönheitsideal unter Druck setzen lassen. Auch Jungs haben da unterschiedliche Geschmäcker: Manche mögen es lieber glatt, andere natürlich.

Und wie magst du es? Hier kannst du abstimmen und die anderen User wissen lassen, ob du Pro oder Contra Intimrasur bist!

Lade weitere Inhalte ...