• BibisBeautyPalace: So dramatisch war die Geburt des Babys!

    Was Informationen über die Geburt betrifft, haben sich Bibi und Julian eher bedeckt verhalten. Bis gestern jedenfalls!

weiterlesen

BibisBeautyPalace: So dramatisch war die Geburt des Babys!

Was Informationen über die Geburt betrifft, haben sich Bibi und Julian eher bedeckt verhalten. Bis gestern jedenfalls! Denn da veröffentlichten die beiden ihren Geburtsbericht auf YouTube.

bibisbeautypalace-geburtsbericht-quer

Der kleine Sprössling von Bibi und Julian ist mittlerweile schon über eine Woche alt. Zeit, um das Schweigen zu brechen und einen ausführlichen Geburtsbericht zu veröffentlichen. 

So dramatisch war die Geburt

Bereits in ihrem ersten Instagram-Post nach der Geburt, hatte Bibi es ja schon verraten: „Zwischenzeitlich hatte unser Spatz ein paar Probleme, diese konnten Gott sei dank behoben werden. Mir geht es auch schon ein bisschen besser, es gab leider ganz blöde Komplikationen bei der Geburt, aber das ist jetzt zweitrangig.“ In dem neuesten Video hat die 25-Jährige nun endlich verraten, was passierte! Über zwölf Stunden lag die Neu-Mama in den Wehen. Leider nur mit wenig Erfolg: Nach dieser langen Zeit hatte sich der Muttermund nämlich erst um sechs Zentimeter geöffnet. Zur Info: Für eine Geburt sind zehn Zentimeter nötig.

Letzter Ausweg: Kaiserschnitt

Obwohl Bibi sich für eine natürliche Geburt entschieden hatte, kam es letztendlich zum Kaiserschnitt. Grund dafür: Die Herztöne des Kleinen wurden immer schwächer. „Das war echt schlimm für mich, weil ich mir die natürliche Geburt gewünscht habe“, erinnert sich Bibi. Doch was am Ende zählt, ist die Gesundheit des Babys – und dem geht es dank dieser Entscheidung blendend. 

Allergie-Schock nach der Geburt

Doch damit nicht genug. Während das Baby die Geburt super überstanden hatte, ging es Bibi zunehmend schlechter. Sie reagierte allergisch auf ein Medikament und war zwei Tage lang ziemlich außer Gefecht gesetzt: „Sie lag da so und war sich auch durchgehend nur am Übergeben. Ich wollte ihr das Kind geben und dann hat sie nur gelächelt und ist dann – als wäre sie gestorben – eingesackt“, erinnert sich Julian.

Und Julian?

Der war wahrscheinlich die beste Geburtshilfe, die Bibi sich hätte wünschen können! „Ich konnte auch nicht reden und dann fing die Wehe an und ich konnte mich durch nichts beruhigen, außer, wenn ich ihn irgendwie gespürt habe und irgendwo gedrückt habe oder ihn umarmt habe ganz dolle“, so Bibi.

Wie geht es ihnen jetzt?

Eine Woche nach der Geburt ist Bibi wieder fit: „Mir geht es mega gut und ich freue mich total, dass mein Körper das so gut verkraftet hat“, so Bibi. Und ganz nebenbei schwärmt sie von ihrem Ehemann: „Julian ist der absolute Wickelprofi!“ Klingt, als würde es der jungen Familie blendend gehen! Wie das Baby heißt, haben die beiden noch nicht verraten, aber wichtig ist ja auch, dass sie gesund und munter sind!

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren!

Bibinator-Test: Wie gut kennst du Bibi?

Endlich! Bibi und Julian haben geheiratet!

mehr zum Thema