18. Februar 2021
Demi Lovato: Drogen-Überdosis führte zu Schlaganfällen

Drei Schlaganfälle und Hirnschaden: Demi Lovato spricht offen über die Folgen ihrer Überdosis

Es ist kein leichtes Thema, das Demi Lovato nun offen bespricht. In ihrer Doku spricht sie über die Folgen ihrer Überdosis und dass sie beinahe gestorben wäre… 

Demi Lovato Nahaufnahme
© Getty Images
Sie bezahlte fast mit ihrem Leben: Demi Lovato (28) spricht erstmals offen über die Folgen ihrer Überdosis...

Demi Lovato: Im Dokumentarfilm spricht sie über ihre Drogen-Vergangenheit

Es ist keine leichte Kost die Demi Lovato in ihrem Doku-Film behandelt. Die Sängerin (28) litt lange Zeit unter einem extremen Drogen-Problem und wäre beinahe gestorben. In letzter Minute konnte sich der Star noch retten, allerdings hat die Drogen-Überdosis schwere Folgen mit sich getragen, wie sie nun bekannt gab. 

Demi Lovato erlitt drei Schlaganfälle, einen Herzinfarkt, einen Hirnschaden und ist teilweise blind. 

Auf YouTube ist die Dokumentation „Demi Lovato: Dancing with the Devil“ nun online. Der Inhalt der Doku dreht sich um das Jahr 2018. Das war ein sehr prägendes Jahr für Demi Lovato. Erstmals enthüllt sie Details zu ihrer Drogen-Vergangenheit, die schockierend und alarmierend sind. Sie hat ganz klar die Linie überschritten und den Drogenkonsum übertrieben. 

Demi Lovato wurde mit der Überdosis im Haus in den Hollywood Hills gefunden. Zum Glück war es rechtzeitig, denn fünf bis zehn Minuten später hätte das Herz der Sängerin aufgehört zu schlagen. 

Ich habe einen Hirnschaden davon getragen und kann heute nicht mehr selbst Auto fahren, weil ich teilweise blind bin. 

Demi Lovato ist heute dankbar

sie ist dankbar dafür, dass sie heute noch am Leben ist und die Kurve gekratzt hat. Denn es hätte alles noch viel schlimmer ausgehen können. Die 28-Jährige kämpfte lange gegen die Drogen an. Sechs Jahre lang war sie drogenfrei, bis sie wieder schwach wurde. Die Folge: Eine Überdosis. Sie habe die Drogenmenge vollkommen unterschätzt und wäre fast gestorben. Umso glücklicher ist sie jetzt, dass sie es endlich geschafft hat drogenfrei zu leben. Demi Lovato spricht offen über ihre Probleme und will damit anderen helfen. Sie habe aus ihrer Tragödie gelernt und will mit ihrem Dokumentarfilm verdeutlichen, wie schlimm Drogen sind.

Cheyenne Ochsenknecht im weißen Oberteil
Welch eine schöne Neuigkeit! Cheyenne Ochsenknecht erwartet ein Baby und gab uns jetzt ein Update: Bald kommt das Baby! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...