• GNTM: Folge 7

    Nach Zirkus-Shooting & edlem Haute Couture-Walk: Für Simone und Tahnee ist der Modeltraum geplatzt

weiterlesen

Germanys Next Topmodel 2011: Zirkus, Dirndl und Las Vegas

Auf nach Las Vegas! Zirkus-Shooting, Dirndl-Casting und edler Haute Couture-Walk. Wer hat die 7. Germanys Next Topmodel-Folge erfolgreich überstanden?

 ++ Germanys Next Topmodel in Las Vegas

Kaum in Las Vegas angekommen, steht für die Model-Kandidatinnen auch schon das erste Shooting auf dem Programm: Auf der Bühne des berühmten Cirque du Soleil geht’s hoch aufs Trapez. Die Ansage von Heidi Klum lautete: Trotz Ballerina-Kleidchen nicht zu süß zu sein, sondern edgy! Sarah konnte diese Anweisung super umsetzen, trotz ihrer anfänglichen Angst, ins Wasser zu fallen. Aber manch anderes Model konnte so gar nicht mit der Situation umgehen – Rebecca war in den Augen der Jury definitiv zu süß und fiel am Ende sogar ins Becken. Ihre GNTM-Konkurentinnen kümmerte es nicht – es hagelte Schadenfreude!

Aber auch andere Mädels mussten sich Kritik gefallen lassen: Simone war zu unlocker und trampelig, Rebecca zu süß, Marie-Luise kein bisschen elegant. Tja, langsam wird der Kampf härter! Und schon nach dem Fotoshooting gab’s eine erste Entscheidung, Simone musste gehen, ihre energielose Performance ließ den Traum von Germanys Next Topmodel 2011 platzen... Zum Abschluss musst auch Heidi aufs Trapez und zeigte das altbekannte Lächeln, um ihre Poker-Wettschulden bei ihrem Mit-Juroren zu begleichen.

++ Casting für Krüger im Hofbräuhaus

Nach einer kleinen Entspannungspause und viel Spaß in Las Vegas ging’s für die Mädels zum nächsten Casting. Diesmal für Krüger, einem bekannten Hersteller von Trachten. Gesucht wurde ein neues Gesicht für die Linie Krüger Madl – und wo lässt es sich besser casten als im Hofbräuhaus in Las Vegas? Obwohl eigentlich ein blondes Mädel gesucht wurde, bekam Rebecca den Job. Ihre Energie überzeugte die Dirndl-Macher und das Shooting wurde ein voller Erfolg. Pech für die anderen, die Rebeccas Auftreten total übertrieben fanden. Ist das nur der Neid oder haben sie Recht – was meinst du?

 ++ Challenge – Abrocken im Elvis Theatre

Ein Model muss vielseitig sein und keine Hemmungen haben, auch mal aus sich heraus zu gehen. Keine neue Weisheit für alle Germanys Next Topmodel-Fans. Also hieß es: Flugs auf die Bühne und krachen lassen! Und es lohnte sich, denn die Siegerin dieser Challenge darf nach Island reisen und dort Urlaub in einem Luxus-Hotel machen. Und wer hat’s geschafft? Surprise und Neid – obwohl Amelie die Beste war, ging der Gewinn an Marie-Luise mit der Begründung, sie hätte die größte bisherige Entwicklung durchgemacht.

++ Live-Walk: Haute Couture

Auf dem Catwalk war diese Woche „nichts tun“ angesagt. Laut Heidi Klum das Schwierigste am Haute-Couture-Walk. Straighter Blick, keine sexy Posen und bloß nicht lachen! Trotz Jorges Tipps bekommen nicht alle GNTM-Kandidatinnen das auch gut hin und so mussten Marie-Luise und Tahnee nochmal antreten, bevor die Jury entscheiden konnte, welche der beiden keine Chance auf den Titel „Germanys Next Topmodel 2011“ mehr hat. Nicht gereicht hat es am Ende für Tahnee. Es wäre wohl besser gewesen, wenn sie Jorges Walk-Tipps angenommen und nicht auf Zicke gemacht hätte...

Alle Infos, News und Bilder rund um die 6.Staffel von Germanys Next Topmodel findest du in der großen Mädchen.de GNTM 2011-Übersicht. Plus: Stimm in der großen GNTM-Umfrage für deine Favoritin!

"Germanys Next Topmodel – by Heidi Klum“ jeden Donnerstag um 20:15 Uhr auf ProSieben

mehr zum Thema