Justin Bieber: Tränenausbruch wegen Billie Eilish

Justin Bieber: Tränenausbruch wegen Billie Eilish

Justin Bieber hat gerade sein neues Album veröffentlicht und damit eigentlich Grund zur Freude. Doch ein anderer Weltstar brachte den Sänger nun zum Weinen: Billie Eilish. 

© Getty ImagesJustin Bieber macht sich große Sorgen um Billie Eilish!

Im Jahr 2008 wurde der damals 14-Jährige Justin Bieber vom Musikmanager Scooter Braun entdeckt. Kurz darauf arbeitete er mit Usher im gleichen Tonstudio und unterschrieb seinen ersten Plattenvertrag. Nur ein Jahr danach sollte Justin Bieber zum Weltstar werden. Es folgten unzählige Nummer-Eins-Hits und Welt-Tourneen. Doch dann der fiese Rückschlag. Der frühe Erfolg des Teenager hinterließ seine Spuren. Es folgten Depressionen und Drogenprobleme, 2014 wurde er sogar aufgrund eines illegalen Autorennens unter Alkoholeinfluss kurzzeitig inhaftiert. Mittlerweile scheint sich der heute 25-Jährige wieder etwas gefangen zu haben. Ehefrau Hailey Bieber gibt ihm den Halt, den er braucht. Zudem ließ sich Justin Bieber immer wieder in Kliniken einweisen, um seine Depressionen in den Griff zu bekommen. In seiner YouTube-Dokuserie „Seasons“ spricht Justin Bieber nun ganz offen über seine psychischen Probleme, Therapien, Drogen und den Tour-Abbruch. Doch eine Person bereitet ihm nun ganz besonders große Sorge: Billie Eilish. 

Justin Bieber weint wegen Billie Eilish

Dass Mega-Star Billie Eilish ein großer Justin Bieber-Fan ist, damit hält die 18-Jährige nicht hinter dem Berg – und das beruht scheinbar auf Gegenseitigkeit. Ähnlich wie Justin Bieber wurde auch sie im jungen Teenageralter zum gefeierten Star. Grund genug für Justin, sich ernsthaft Sorgen um die Musikerin zu machen, die momentan einen Erfolg nach dem anderen feiert. Über 50 Millionen Follower auf Instagram, fünf Grammys und nun auch noch einen Titelsong für den neuen „James Bond“-Film – Billie Eilish kann sich so einiges auf die Karte schreiben. Doch kann sie dem standhalten? Dass das Ausnahmetalent schon vor einigen Jahren mit Depressionen und Selbstverletzungen zu kämpfen hat, ist kein Geheimnis. Justin Bieber will Schlimmeres verhindern. In einem Interview mit Zane Lowe sagte Justin unter Tränen:

Man sollte sie ihr Ding machen lassen und wenn sie mich jemals braucht, werde ich für sie da sein. Jeder erzählt mir immer, dass er mich liebt. Aber in Sekundenschnelle kehrten sie mir den Rücken. Ich will sie einfach nur beschützen. Ich möchte nicht, dass sie irgendetwas von dem durchmacht, was ich durchgemacht habe. Das wünsche ich niemandem. Wenn sie mich braucht, kann sie mich jederzeit anrufen. Ich will sie nur beschützen, weißt du? Ich möchte nicht, dass sie durchdreht.

So emotional reagiert Billie Eilish 

Die emotionalen Worte ihres größten Vorbilds gehen auch an Billie Eilish nicht spurlos vorbei. So postete sie den Ausschnitt des Interviews gemeinsam mit Fotos von sich auf ihrem Instagram-Profil mit den Worten „stream changes“. Justin und seine Ehefrau Hailey kommentierten das Ganze beide mit einem „Love you ❤️“. Mit Justin, Hailey, ihrer Familie – und ganz besonders ihrem Bruder Finneas – hat Billie Eilish hoffentlich genug Menschen um sich herum, die sich um ihr Wohl bemühen und nicht zulassen, dass die „bad guy“ jemals das durchmachen muss, was Justin Bieber widerfahren ist. 

Justin Bieber
Justin Bieber soll noch vor Weihnachten ein neues Album veröffentlichen. Doch der Druck scheint zu groß für den Popstar. Steht jetzt sogar seine Gesundheit auf dem Spiel? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...