12. März 2021
Selena Gomez: Psychische Probleme wegen Justin Bieber?

Selena Gomez: Psychische Probleme wegen Justin Bieber?

Selena Gomez spricht so offen wie nie über ihren Gesundheits-Zustand – und der bereitet vielen Fans Sorge.

Selena Gomez
© Getty Images
Wie schlecht geht es Selena Gomez wirklich?

Wie schlecht geht es Selena Gomez wirklich? Schon häufig hat sie über ihren Gesundheits-Zustand geredet, doch so offen wie jetzt, sprach Sel darüber lange nicht. Obwohl ihre Trennung von Justin Bieber nun fast schon drei Jahre her ist, hat sie offenbar noch damit zu kämpfen. 

Keine Beziehung seit der Trennung von Justin Bieber

Während Ex-Freund Justin Bieber nur kurz nach der Trennung von Selena Gomez mit Hailey Bieber zusammenkam und die beiden nun sogar verheiratet sind, gab Sel in einem Interview mit "Vogue" nun bekannt, dass sie seit dem Beziehungs-Aus mit Justin Single sei. Und das, obwohl immer mal wieder Liebes-Gerüchte in der Luft lagen. So munkelten Fans lange Zeit, dass Selena Gomez mit Austin North zusammen sei. Doch dies dementierte die 28-Jährige jetzt offiziell. Was die Suche nach dem richtigen Partner noch komplizierter mache, ist, dass Sel nie richtig einschätzen könne, ob die Person wirklich Interesse an ihr oder nur an ihrem Namen habe:

Um ehrlich zu sein, möchte ich einfach neu anfangen. Ich will, dass alles ganz neu ist. Ich möchte, dass mich jemand liebt, als wäre ich brandneu.

Diese Vertrauensprobleme kommen nicht von ungefähr. Vor rund einem Jahr gab Selena zu, dass Justin Bieber sie emotional missbraucht habe und sie daraufhin professionelle Hilfe in Anspruch nehmen musste, um die Trennung zu verarbeiten. 

Folgt jetzt sogar das Karriere-Aus?

Geht Selena nun noch einen Schritt weiter und beendet ihrer Karriere zugunsten ihrer Gesundheit? Immer wieder zog sich die Sängerin aus der Öffentlichkeit zurück, um ihre mentale Gesundheit zu schützen. Neben ihren Vertrauensproblemen zweifelt sie im "Vogue"-Interview auch ihrer Musik-Karriere an. So fühle sich Sel häufig nicht ernst genommen.

Es ist schwer, weiter Musik zu machen, wenn die Leute dich nicht unbedingt ernst nehmen. Ich hatte Momente, in denen ich mir dachte: 'Was ist der Sinn? Warum mache ich das weiter?' 'Lose You to Love Me' empfand ich als den besten Song, den ich je veröffentlicht habe, und für manche Leute war es trotzdem nicht genug. [...] Ich denke, es gibt eine Menge Leute, die meine Musik mögen und dafür bin ich so dankbar, dafür mache ich weiter, aber ich denke, wenn ich das nächste Mal ein Album mache, wird es anders sein. Ich möchte es ein letztes Mal versuchen, bevor ich mich vielleicht von der Musik zurückziehe.

Es ist bemerkenswert, wie sehr sich Selena Gomez durchschlägt und für ihre Träume kämpft. Zudem blickt sie positiv in die Zukunft und könne sich sogar vorstellen, sich vermehrt der Filmbranche zu widmen.

Verwendete Quelle: vogue.com

Panikattacke
Panikattacken sind keine Seltenheit. Was passiert während einer Panikattacke und was kann man dagegen tun? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...