YouTube: Jetzt kommt der neue 6-Sekunden-Zwangs-Werbeclip - Technik

YouTube: Jetzt kommt der 6-Sekunden-Zwangs-Werbeclip

Smartphone-Nutzer müssen nun mit dem 6-sekündigen-Zwangs-Werbeclip bei YouTube zurechtkommen. Google hat für die mobile YouTube-App ab Mai 2016 beschlossen, einen Werbeclip vor jedem Video einzuführen, der nur 6 Sekunden dauert, aber nicht mehr vom User weggeklickt werden kann.

© Foto: YouTube

Es ist vollbracht! Google hat entschieden, dass ab Mai 2016 in der YouTube-App für Smartphone-Nutzer ein 6-sekündiger Werbeclip vor dem eigentlichen Video zu sehen ist. Im Gegensatz zu den vorigen Werbeclips vor Videos, die teilweise Minuten lang liefen, ist das eigentlich eine ganz gute Nachricht für die User.

+ + Der Clip kann nicht mehr weggeklickt werden + +

Dieser kann auch nicht, wie die bisherigen Werbeclips, direkt nach dem Start übersprungen oder weggeklickt werden. Der Nutzer eines mobilen Geräts ist also von nun an gezwungen, sich die Werbung bei YouTube anzusehen, sobald er sich ein Video auf der Plattform ansehen möchte.

12-tipps-youtuber-werden-quer

Habe Spaß!

Dagi, Bibi oder Sami ? sie alle haben es geschafft. Sie sind erfolgreiche YouTuber! Du willst auch YouTuber werden, tolle Videos drehen und vor der Kamera über das sprechen, was dir gefällt? Das ist eigentlich ganz einfach! Wir geben dir ...
Weiterlesen

+ + Was sind "Bumper Ads?" + +

Google, der Eigentümer von YouTube, nennt diese neue Werbestrategie übrigens „Bumper Ads“ zu Deutsch: „Extra Werbung“ und profitiert natürlich sehr davon. Dass YouTube nicht nur für seine User, sondern auch für diverse Werbekunden interessant ist, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Die vielen Werbekunden müssen jetzt aber ihre wichtigsten Botschaften innerhalb von 6 Sekunden zusammenfassen und dem Smartphone-Nutzer das mitteilen, worauf es wirklich ankommt.


Eine große Herausforderung für die Branche. Für den Kunden sollen die „Bumper Ads“ angeblich auch angenehmer sein, aufgrund der Kürze des Werbeclips. Aber mal ehrlich: YouTube ist und bleibt eben eine große Werbeplattform und wir werden um die Werbung auch in Zukunft nicht herum kommen. So müssen wir uns jetzt eben mit dem 6-Sekunden Werbeclip in der mobilen YouTube-App arrangieren. Wie findet ihr die neue Regelung? Gefallen euch die längeren Werbeclips zum Wegklicken besser als die kurzen Clips, die nicht übersprungen werden können?

Mit YouTube kann man richtig viel Geld verdienen. Wir zeigen dir hier Schritt für Schritt, wie es geht: Mit YouTube Geld verdienen

dagi-diss-shopping-queen-quer

Dagi Bee: Gibt es bald feste Shops von ihr?

Egal, ob T-Shirts, Mützen, Bücher oder Kosmetik - die YouTuber verdienen ihr Geld nicht nur durch die Werbung vor ihren Videos und den Kooperationen mit Herstellern. Auch eigene Produkte, wie T-Shirts mit ...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...