4. August 2020
Zahnpasta gegen Pickel: Bringt das wirklich etwas?

Zahnpasta gegen Pickel: Bringt das wirklich etwas?

Viele sagen ja, dass man unbedingt Zahnpasta gegen Pickel verwenden sollte. Ist da wirklich was dran an dem Gerücht?

Zahnpasta gegen Pickel
© unsplash
hausmittel-gegen-pickel-quer

Aspirin gegen Pickel

Pickel-Geplagte aufgepasst! Schluss mit Gerüchten rund um die nervige, rote Hügellandschaft! Welche Hausmittel wirklich gegen unreine Haut helfen? Erfährst Du hier! 
Weiterlesen

Eine Freundin hat dir neulich den Tipp gegeben, auf deinen Pickel einfach einen Klecks Zahnpasta drauf zu schmieren? Dann solltest du ihr aber mal ganz schnell sagen, dass das absoluter Quatsch ist. Zeig ihr am besten diesen Artikel!

Hilft Zahnpasta gegen Pickel?

Nein! Dass Zahnpasta gegen Pickel hilft ist ein Mythos, der immer noch weit verbreitet ist. BITTE. NIEMALS. MACHEN. Viele Zahncremes enthalten zwar entzündungshemmendes Zink und öl- und fettlösendes Natriumdodecylpolysulfat aber auch soooo viele andere Stoffe, die zwar für das Wohl der Zähne, jedoch nicht der empfindlichen Gesichtshaut sorgen. Glaubt uns: Zahnpasta wird den Zustand eurer Pickel sogar noch verschlimmern! Bitte benutzt ausschließlich richtige Anti-Pickel-Mittel, die extra für Pickel hergestellt wurden. Diese müssen auch überhaupt nicht teuer sein. Eine Creme mit Benzoylperoxid aus der Apotheke hilft gegen akute Entzündungen und wenn ihr dann auch noch eine seifenfreie und parfümfreie Waschlotion und ein regelmäßiges Peeling aus Salicylsäure anwendet, werden neue Pickel schon bald überhaupt nicht mehr entstehen.

Fazit: Zahnpasta gehört auf die Zahnbürste, nicht auf Pickel!

pcikelquer
Knallrot, leuchtend und dann tun sie auch noch weh: Unterirdische Pickel. Was du gegen die Schmerzen machen kannst und wie sie schnell wieder verschwinden, erfährst du hier auf Mädchen.de  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...