Lippenmaske: Über Nacht zu zarten Lippen

Lippenmaske: So bekommt ihr über Nacht zarte Lippen

Ihr wünscht euch zarte Lippen und das am liebsten sofort? Dann solltet ihr zu Lippenmasken greifen. Wir erklären euch, wie sie funktionieren und welche die Beste ist. 

Was hilft gegen trockene Lippen? Diese Frage stellen wir uns nicht nur im Winter, wenn die Luft trocken und kalt ist, sondern eigentlich das gesamte Jahr über. Von Lippenbalsam bis hin zum Hausmittel Honig, hat bei uns bisher recht wenig davon das gewünschte Ergebnis erzielt: zarte Lippen ohne Risse und Falten. Doch nun sind wir fündig geworden. Lippenmasken sind das Produkt der Stunde. Hier empfehlen wir euch unseren Favoriten unter den Lippenmasken. 

Der Bestseller unter den Lippenmasken: Avashine Lippen Schlafmaske mit  Kollagenpeptid

Nicht nur wir sind Fans der Avashine Lippen Schlafmaske mit Kollagenpeptid. Auch zahlreiche Amazon-KundInnen schwören auf die Pflege für die Lippen. 121 Bewertungen mit einem Schnitt von 4,5 Sternen können schließlich nicht lügen, oder? Die Avashine-Lippenmaske enthält eine patentierte Kollagenpeptidformel, die als Baustein für die Erneuerung von Lippen- und Hautgewebe wirkt. Sie löst also schnell neues Kollagenfaserwachstum aus und stellt so gesunde, glänzende und glatte Lippen wieder her. Und nicht nur eure Lippen werden weicher, sondern auch die Farbe eurer Lippen verändert sich in einen gesunden, rosigen Ton. 

Wie wendet man die Avashine Lippen Schlafmaske an?

Tragt einfach eine geeignete Menge der Lippenmaske vor dem Schlafengehen gleichmäßig auf eure Lippen auf. Morgens könnt ihr die Reste der Lippenmaske mit einem Wattepad oder Papiertuch abtupfen und euch über zarte, faltenfreie Lippen freuen. 

Hier findet ihr viele weitere Lippenmasken.

Mädchen in der Badewanne
Beim Duschen kann man nicht viel falsch machen? Oh doch. Andauernd machen wir dabei Fehler – und merken es nichtmal. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...