Küssen: Diese 5 Krankheiten können dabei übertragen werden!

Achtung! Diese 5 Krankheiten können beim Küssen übertragen werden!

Dass es sexuell übertragbare Krankheiten gibt, weißt du wahrscheinlich bereits. Aber wusstest du, dass auch beim Küssen bestimmte Krankheiten übertragen werden können? 

© unsplash

Ein Kuss mit der großen Liebe ist wirklich etwas Schönes! Dieses Kribbeln im Bauch bevor und während sich die Lippen sanft berühren – einfach unbezahlbar. Gut, dass wir dabei nicht mitbekommen, wie viele Bakterien und Krankheitserreger währenddessen ausgetauscht werden. Das könnte diese romantische Geste nämlich zum echten Schlabber-Albtraum machen! Falls es dich aber doch interessiert: Ein Zungenkuss, der 10 Sekunden dauert, überträgt 0,74 Milliliter Speichel mit 80 Millionen Bakterien. Ab sofort solltest du dir die Partnerwahl also mindestens dreimal überlegen…

Diese Krankheiten können beim Küssen übertragen werden

Wo Bakterien sind, sind Krankheiten logischerweise nicht weit. Auch wenn das Ansteckungsrisiko gering ist, da die Viren im Normalfall heruntergeschluckt und von der Magensäure unschädlich gemacht werden, ist eine Infektion nie ausgeschlossen. Also – welche Krankheiten können denn nun durchs Küssen übertragen werden?

1. Erkältungen und Grippe

Wahrscheinlich hast du es selbst schonmal erlebt: Du bist total erkältet und sagst deinem Freund, dass er dich lieber nicht Küssen sollte – jedenfalls nicht mit der Zunge. Ein flüchtiger Kuss auf den Mund ist schon in Ordnung. Die Viren werden schließlich nur durch den Speichel übertragen. 

2. Pfeiffersches Drüsenfieber

Pfeiffersches Drüsenfieber wird von vielen auch als „Kusskrankheit“ bezeichnet, denn die Ansteckung erfolgt hauptsächlich durch Speichelkontakt – zum Beispiel beim Küssen. Die Symptome ähneln denen einer Erkältung: leichtes Fieber, geschwollene Lymphknoten, starke Müdigkeit, entzündete Mandeln.

3. Herpes

Sowohl Lippenherpes, als auch Genitalherpes können durch Küssen übertragen werden. 

tipps-tricks-bei-lippenherpes-Quer
Die Lippen kribbeln, spannen und jucken. Binnen weniger Stunden bilden sich kleine schmerzende Bläschen, die erst nach Tagen wieder verschwinden - bis zum nächsten Mal.  Weiterlesen

4. Magen-Darm-Infektion

Falls du eine Person mit einer Magen-Darm Infektion küsst, kannst dich ebenfalls anstecken. 

5. Mundsoor

Vielleicht hast du von dieser Krankheit noch nie gehört – Mundsoor ist eine Infektion der Mund- und Rachenräume mit Hefepilzen. Küssen oder das gemeinsame Trinken aus einem Glas können die Infektion übertragen. 

Nie wieder Zungenküsse?

Keine Sorge. Du musst auf keinen Fall für den Rest deines Lebens auf Zungenküsse verzichten. Wenn du auf deine Mundgesundheit achtest und engen Kontakt mit kranken Leuten vermeidest, kann nichts schiefgehen. 

(Quelle: kukksi.de)

zungenkuss-quer
Dir steht dein erster Zungenkuss bevor? Wie aufregend! Aber Vorsicht, bitte nicht gleich überstürzen. Um einem Sabberchaos keine Chance zu geben, haben wir ein paar hilfreiche Tipps! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...