Ausfluss riecht, was tun?

Ausfluss riecht, was tun?

Ausfluss riecht, was tun?
© istock
Mädchenprobleme-teaser-quer

Pubertät: Pickel

Von Intimgeruch, Schwitzen bis hin zu Cellulite oder Pickeln: Es gibt viele Dinge, für die sich Girls schämen. Hier findest du die häufigsten Mädchenprobleme in der Pubertät. Doch keine Sorge, denn du kannst ganz einfach etwas dagegen tun und wir zeigen dir, was ...
Weiterlesen

Keine Sorge, wenn du Ausfluss hast!

Ungefähr einen Teelöffel Ausfluss sondert deine Scheide durchschnittlich im Laufe eines Tages ab - das ist ganz normal. Wenn du dabei allerdings eine ungewöhnliche Farbe feststellst (z. B. grünlich) oder der Ausfluss übel/faulig riecht, solltest du zum Arzt gehen. Übrigens: Vaginalspülungen sind ein No-Go! Die Scheide reinigt sich automatisch, indem sie mit dem Ausfluss Verschmutzungen selbst "herausspült". Eine Scheidenspülung mit Wasser oder gar Seife zerstört die "guten" Bakterien, die den natürlichen und schützenden pH-Wert der Vagina erhalten. (siehe auch: Die richtige Intimpflege)

Du bist dir nicht sicher ob dein Ausfluss normal ist? Schau doch mal hier vorbei: Scheidenausfluss: So kann er aussehen und das bedeutet er

Lade weitere Inhalte ...