• Darum posten gerade hunderte Mädchen Fotos ihrer Slips!

    Wir erklären Dir, was dahinter steckt.

weiterlesen

Darum posten gerade hunderte Mädchen Fotos ihrer Slips!

Ist Dir auch schon aufgefallen, dass viele Mädchen momentan Fotos von ihren Slips posten? Und Du wunderst Dich, warum? Wir erklären Dir, was dahinter steckt. 

this-is-not-consent-quer

Unter dem Hashtag #ThisIsNotConsent (dt.: das ist nicht einvernehmlich) posten momentan hunderte Frauen Bilder ihrer Unterwäsche auf Twitter und Instagram. Aber warum?

Empörte Mädchen posten Fotos ihrer Unterhosen

Der Grund ist ganz einfach: In Irland wurde ein 27-jähriger Mann, der ein 17-jähriges Mädchen vergewaltigt haben soll, freigesprochen. Um ihre Solidarität mit der Klägerin zum Ausdruck zu bringen, posten hunderte Mädchen Bilder ihrer Unterwäsche in den sozialen Medien. Ausschlaggebend für den Freispruch war nämlich die Spitzenunterwäsche des Mädchens, welche sie in der betreffenden Nacht getragen habe.

Verteidigung führte aufreizende Unterwäsche des Opfers vor

Der Angeklagte soll das 17-jährige Mädchen am Straßenrand gewürgt und vergewaltigt haben. Er war sich jedoch keiner Schuld bewusst und behauptete „Wir hatten nur Sex.“ Als Beweis führte die Verteidigung die aufreizende Unterwäsche des Mädchens vor. Dies schließe nicht aus, dass sie bereit war, mit jemandem intim zu werden, heißt es im Abschlussplädoyer der Verteidigerin. Geht’s noch?! 

Dass daraufhin ein Freispruch für den Angeklagten folgte, sorgt nun weltweit für Empörung. Mit dem Hashtag #ThisIsNotConsent soll ein für allemal mit dem Vorurteil aufgeräumt werden, dass Frauen in aufreizender Kleidung Vergewaltigungen provozieren!

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren!

Mit diesem Trick locken Täter ihre Opfer in die Falle

„Alles Isy“– Darum solltest Du den Film unbedingt sehen!

mehr zum Thema