Heute Sex morgen schwanger: Wie lange dauert eine Befruchtung?

Heute Sex morgen schwanger? So lange dauert eine Befruchtung wirklich

Diese und viele weitere Fragen rund ums Thema Befruchtung beantworten wir dir hier. 

© iStock

Wie lange dauert es vom Sex bis zu einer Schwangerschaft?

Diese Frage haben sich bestimmt schon einige von euch gestellt, oder?! Damit geht auch eine weitere Frage einher: Ab wann macht es eigentlich überhaupt Sinn, einen Schwangerschaftstest zu machen?

Wir haben nachgehakt und fangen bei der Erklärung von ganz vorne an, da es so am verständlichsten ist.
Einmal im Monat, in der Hälfte eines Menstruationszyklus hat ein Mädchen/Frau einen Eisprung, was bedeutet, dass das losgelöste Ei sich langsam durch den Eileiter bewegt. Hat man in diesem Zeitfenster Sex, befinden sich Samen in der Vagina, die das Ei befruchten können. Spermien überleben bis zu fünf Tage, so kann es auch sein, dass du nicht unbedingt an dem Tag deines Eisprungs schwanger wirst, sondern erst danach. 

Hat sich das befruchtete Ei im Uterus festgesetzt? 

Auch wenn das Ei befruchtet ist, heißt das noch immer nicht, dass man schwanger ist. Erst wenn sich die sogenannte Zygote in immer mehr Zellen teilt und ein präembrinales Stadium erreicht hat, geht es in die nächste Phase. Drei bis vier Tage nach der Befruchtung befindet sich die Blastozyste dann noch in der Gebärmutter – setzt sie sich im Uterus fest, kann vom Beginn einer Schwangerschaft die Rede. Setzt sie sich nicht fest, wird sie mit der nächsten Periode aus dem Körper gespült.

Rechnet man die Zeit der gesamten Prozesse im Körper zusammen, kommt man auf etwa zwei bis drei Wochen, die zwischen Sex und Schwangerschaft vergehen können. Bist du dir unsicher ob bei der Verhütung etwas schief gelaufen ist, kannst du jeder Zeit den Frauenarzt um Rat und eine Untersuchung bitten. 

Du möchtest dich noch besser über das Thema Verhütung informieren?

hormonfreie-verhütung-quer
Immer mehr Mädchen entscheiden sich dafür, die Pille abzusetzen oder erst gar nicht zu nehmen. Aber welche sicheren Verhütungsmethoden gibt es eigentlich abseits der Pille – die zudem hormonfrei sind?  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...