• Das kannst du deinem Schwarm schreiben, wenn du nicht weißt, was du antworten sollst.

    Tschüss, langes-auf-den-Display-Gestarre.

weiterlesen

Das kannst du deinem Schwarm schreiben, wenn du nicht weißt, was du antworten sollst

Tschüss, langes auf-das-Display-Gestarre.

Textnachrichten-fb

Juhu! Endlich hat dein Schwarm dir seine Handynummer gegeben. Und nun kam sogar die erste WhatsApp-Nachricht. Doch was antworten, um weder langweilig noch eingebildet zu wirken? Wir haben Vorschläge, mit denen du sofort sein Herz gewinnst. 

1. Er schreibt: „Hey, wie geht’s dir? Was hast du denn die Tage so vor?"

Wenn er das schreibt, hat er schonmal Interesse an dir. Jedoch will er sich in Sachen Zeitpunkt nicht festlegen – denn es könnte ja sein, dass du keine Zeit hast – und das wäre peinlich für ihn. Nun kannst du auf jeden Fall vor deinem Handy ein Freudentänzchen aufführen.  Ihm gegenüber solltest du jedoch cool bleiben. Sag, du seist die nächsten Tage etwas verplant, aber meldest dich, sobald du etwas Luft hast. Jungs wollen schließlich Mädels, die sie nicht so einfach haben können. 

2. Er schreibt: „Was machst du am Wochenende?“

Damit will er schonmal die Lage checken. Du bist bereits mit deinen Freunden verabredet? Dann frag ihn doch, ob er mitkommen will. So können sich deine Liebsten auch ein Bild von ihm machen.

3. Er schreibt: „Gestern gut nach Hause gekommen?"

Du warst mit deinen Mädels unterwegs und am nächsten Tag erwartet dich diese Nachricht? Gratulation. Du bist ihm einfach nicht aus dem Kopf gegangen – und er will, dass du ihn auch weiterhin auf dem Radar hast. Deine Antwort: Erzähle ihm, wie toll der Abend war, so dass er das Gefühl bekommt, etwas verpasst zu haben. 

4. Er schreibt: „Bin gerade mit meinen Kumpels unterwegs."

Nein, das ist keine Abfuhr. Damit will er dir nur sagen, dass er gerade keine Zeit hat, um mit dir zu texten – damit du dir keine Gedanken machst. Jetzt ist es ganz wichtig, ruhig zu bleiben und ihm Freiraum zu lassen. Wünsche ihm einfach viel Spaß und melde dich am nächsten Tag wieder – oder warte, bis er sich meldet. Denn eins mögen Jungs gar nicht: Eifersucht.

5. Er schreibt: „Hast du Lust, noch spontan vorbeizukommen?“

Nein, nein und nochmals nein! Das heißt nämlich, dass er einfach nur Sex will. Und so leicht machst du es ihm ganz bestimmt nicht! Um herauszufinden, ob er es wirklich ernst mit dir meint, solltest du höflich antworten, dass du leider schon etwas vorhast. Meldet er sich in den nächsten Tagen nochmal und will dich im Café, Kino oder in der Eisdiele treffen, könnte da vielleicht doch etwas mehr Ernsthaftigkeit hinter stecken.

6. Er schreibt: „Ja, können wir schon machen“

Das meint er wirklich: Auch wenn es dein Wunsch ist, die eine bestimmte Sache zu unternehmen, er hat nun wirklich gar keinen Bock drauf. Doch um jeglichen Streit mit dir zu vermeiden, sagt er nicht seine Meinung dazu und fügt sich. Darauf solltest du jetzt erstmal nicht eingehen – er wird schon merken, dass es die richtige Entscheidung war!

7. Er schreibt: „Das Treffen mit dir war echt schön." 

Ihr habt zum ersten Mal Zeit miteinander verbracht und nun flattert diese Nachricht in dein Handy? Jackpot! Er findet dich anscheinend richtig gut und will dich bald wieder treffen! Jetzt heißt es: nicht zu viel verraten. Schreib ihm, dass dir der Abend auch gefallen hat und dass du Spaß hattest. So verrätst du nichts über deine Gefühle zu ihm und er zerbricht sich den Kopf darüber, ob du ihn gut findest oder nicht. Du bleibst also weiterhin interessant. 

8. Er schreibt: „Ich liebe dich“

Das meint er wirklich: Es braucht viel Arbeit, diese drei magischen Worte einem Typen zu entlocken. Und wenn er es dann endlich mal gesagt hat, kann er meistens nicht genug davon bekommen. Doch wenn er es dir schreibt – schwarz auf weiß – dann meint er wirklich ernst!

9. Er schreibt: „Komm doch auch vorbei“

Das meint er wirklich: Er ist mit seinen Leuten unterwegs und schreibt dir folgenden Satz? Dann gehen ihm seine Freunde ziemlich auf die Nerven und er versucht dich zum Kommen zu animieren, um seinen Tag erträglicher zu machen. Gutes Zeichen, denn er will dich bei sich haben. Da sollest du jetzt auch nicht mehr zögern. 

10. Er schreibt: „Sorry, ich hab ganz vergessen, zurück zu schreiben“

Das meint er wirklich: Sorry, aber wenn er wirklich Gefühle für dich hat oder es im wichtig ist, mit dir zu schreiben, würde er sich sofort die Zeit dafür nehmen. Hierbei handelt es sich um eine billige Ausrede, um die Funkstille von seiner Seite aus zu erklären. Höchste Zeit, um nicht zu antworten und auch mal zappeln zu lassen!

11. Er schreibt: „Wo wollen wir uns treffen?"

Ihr habt ein Date, und nun kommt diese Frage. Na toll. Das spricht ja schonmal nicht für ihn – er hat sich anscheinend keine Gedanken gemacht. Deine Antwort: Schreib Ort und Uhrzeit (denn für so ein ewiges Hin und Her hast du keine Zeit!). Hoffentlich reißt es sein Charakter wieder raus… 

Diese Artikel könnten dir auch gefallen!

Flirtexting: So flirtest du auf WhatsApp richtig

Laut Sternzeichen: So bekommst Du Deinen Schwarm rum!

mehr zum Thema