• Erstes Date: 7 Dinge, die Du lieber nicht essen solltest

    Knoblauch- oder Käsegeschmack beim Küssen?! Ein No-Go!

weiterlesen

Erstes Date: 7 Dinge, die Du lieber nicht essen solltest

Knoblauch- oder Käsegeschmack beim Küssen?! Ein No-Go!

pizza-herz-teaser

Es ist soweit. Eeeendlich. Nach einer gefühlten Ewigkeit fragt Dich Dein Schwarm nach einem Date. Na klar sagst Du sofort ja. Aber wo soll das Ganze stattfinden? 

Kino? Nein, das ist langweilig, schließlich wollt Ihr Euch ja unterhalten. Radtour oder Joggen? Auch nicht optimal, wenn Du nicht gerade Sportprofi bist. Für Netflix & Chill ist es noch zu früh, zumal Ihr Euch ja noch gar nicht richtig kennt. Am Abend sollte es aber trotzdem sein, dann ist es romantischer. 
Also, was bleibt da noch: Essen gehen. Schließlich soll Liebe ja durch den Magen gehen. Da kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen. – fast! Denn es gibt ein paar fiese Klassiker, die man besser nicht bestellen sollte, zum Beispiel Aioli oder Tzaziki. Knoblauch beim ersten Kuss? Wohl eher ein Abturner.

Aber auch andere Gerichte könnten eine unnötige Hürde werden: 

1. Burger

Lecker. Jaaaaa, so gut wie jeder liebt es. Leider sind sie dateunfreundlich. Isst man ihn mit der Hand, wie üblich, hat man anschließend schön fettige Hände, die sich beim Knutschen an Kleidung und Haar wenig gut machen. Isst man mit Messer und Gabel, quillt womöglich alles an der Seite raus. 

2. Nudeln mit Tomatensoße

Das wohl eigentlich beste und einfachste Gericht aller Zeiten: Nudeln mit Tomatensoße. Eigentlich! Denn nicht jede Form von Pasta eignet sich für Dates. Spaghetti und Macaroni, also alle langen Nudelformen sind ganz schön tricky.  Sie ohne vorher die Hälfte zu verlieren, aufzurollen und dazu noch ihn nicht mit Tomatensoße zu bekleckern, fast unmöglich. 

3. Maiskolben und Spinat

Mhh Yummie, so ein schön gelber, saftiger Maiskolben. Ach und bitte mit viel Kräuterbutter. Stopp, Moment! Aber lieber nicht beim ersten Date, Du bist doch kein Kaninchen. Das knabbern allein kann schon merkwürdig aussehen. Wenn dann noch Mais zwischen den Zähnen klebt, umso peinlicher. Ähnlich wie bei Spinat. Zu groß die Wahrscheinlichkeit, dass sich die grünen Blätter zwischen Deinen Beißerchen verfangen. 

4. Hähnchenkeule und Spareribs

Ja, auch himmlisch, keine Frage. Jedoch weder für ihn noch für Dich schön anzusehen, wenn einer an einem Knochen nagt, wenn er mit Dir spricht. 

5. Salat

„Einen kleinen Salat ohne alles bitte.“ – mal ehrlich, würdest Du das jemals bestellen, wenn Du schonmal Essen gehst? Wohl kaum. Dann tu es auch beim Date nicht. Jungs finden es unattraktiv, wenn Mädels wie ein Hase am Salatblatt rumknabbern und mit der Gabel in der Luft rumstochern. Nichtsdestotrotz musst Du auch kein fettiges Fastfood bestellen, nur um cool zu sein. Sei einfach Du selbst! 

6. Eis

Eis essen beim Date? Super lecker! Allerdings vergißt Du vor lauter Aufregung und Rededrang womöglich Dein Eis und ...schwupps da wars geschmolzen und Du sitzt vor einer Eis-Suppe. #fail! Oder ihr seid beide mehr auf Euer Eis fokussiert, als auf Euer Gespräch. Das ist natürlich auch schlecht, wenn ihr Euch besser kennenlernen wollt.

7. Hot Dog

Das erste Date muss weder seinen noch Deinen Geldbeutel crashen. Heißt, das Essen muss nicht teuer sein. Doch muss es ein Hot Dog sein? – lieber nicht! Denn ein Würstchen im Mund zu haben ist schon komisch genug und auch noch Röstzwiebeln zwischen den Zähnen hängen zu haben und danach zu riechen, ist eindeutig zu viel. ;) 

Du denkst Dir jetzt, was soll ich denn dann bestellen? Da bleibt ja nicht mehr viel Pizzzzzzaaaa-Time = Qualitytime
Ein Pizza-Date ist immer eine super Idee. Denn ob Pizza Hawaii oder Salami, für jeden Geschmack gibt es den passenden Belag.
Amore!