• Valentinstag-Checklist: 7 Dinge, die du nicht vergessen solltest

    Mit unserem Tipps kann der 14. Februar einfach nur gelingen!

weiterlesen

Valentinstag-Checklist: 7 Dinge, die du nicht vergessen solltest

Mit unserem Tipps kann der 14. Februar einfach nur gelingen!

valentinstagrosen-quer

Noch einmal schlafen, dann ist es soweit: Valentinstag! Was für die einen einfach nur der 14. Februar ist oder eben Donnerstag, ist für die anderen der große Tag der Liebe! Grund zum Feiern, zum Mindesten für die Pärchen des Planeten Erde. 

Voll verplant!

Vielleicht hast du es bis jetzt noch gar nicht auf dem Schirm gehabt, dass morgen Valentinstag ist und verfällst jetzt total in Panik. Die kannst du dir in diesem Jahr komplett ersparen, denn wir haben für dich die ultimative Last-Minute-Checklist, mit der du ganz entspannt in den morgigen Tag starten kannst. 

Last-Minute-Checklist:

1. Beine rasieren

Nichts ist wohl für Jungs unattraktiver, als ungepflegte Beine. Schwarze Stoppeln oder gar ganze Haarbüschel sind gerade an Valentinstag ein absolutes No-Go! Also lieber schnell noch rasieren. Tipp: Damit deine Beine morgen besonders glatt und geschmeidig sind, creme sie nach der Rasur gut ein. 

2. Zweite Strumpfhose

Du hast dich extra in Schale geworfen, um ihn zu begeistern und dir dein Lieblingskleid angezogen?! Bei den winterlichen Temperaturen geht ohne Strumpfhose leider noch gar nichts. Für den Fall, dass sie reißen sollte, pack’ lieber noch eine Zweite zur Reserve ein. 

3. Pickel-Abdeckstift

Ein Pickel ist nichts, für was man sich schämen muss. Trotzdem fühlt man sich gerade am Valentinstag schöner und selbstsicherer, wenn keine rote „Signallampe“ auf Nase oder Stirn leuchtet. Sollte ausgerechnet morgen ein Pickel auftauchen (wie sollte es auch anders sein), kannst du ihn ganz einfach durch einen Pickel-Abdeckstift weg mogeln.

4. Aufräumen

Ihr plant eine Date-Night außer Haus?! Ob Kino, Dinner oder Spaziergang, sei auf alles vorbereitet…. Vielleicht wollt ihr es euch ja später noch bei dir im Zimmer gemütlich machen. Dann wäre es von Vorteil, wenn es aufgeräumt ist und ihr nicht zwischen ungewaschener Wäsche und Schulkram kuscheln müsst. :P

5. Vorlieben

Du möchtest ihn mit einem Kochabend überraschen? Du Romantikerin! Mit Sicherheit werdet ihr so oder so einen schönen Abend haben, denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Achte jedoch beim Einkaufen darauf, dass Lebensmittel, die er nicht mag, besser im Regal stehen bleiben. 

6. Kaugummi

Du weißt nicht, was er am Abend mit dir vor hat? Wie süß – Überraschungen können so aufregend sein. Für alle Fälle pack’ dir lieber ein Kaugummi ein! Vielleicht will er ja zum Dönermann ;). 

7. Aufmerksamkeit

An Valentinstag geht es nicht darum, dem Freund ein möglichst teures Geschenk zu machen, sondern vielmehr darum, die Liebe für den anderen zum Ausdruck zu bringen. Vielleicht wird er dir einen kleinen Blumenstrauß mitbringen oder dir einen romantischen Abend bescheren – da möchtest du sicherlich nicht mit leeren Händen dastehen. Last Minute könntest du ein Foto von euch entwickeln lassen, oder ihm einen Massage-Gutschein basteln.

Dann kann ja jetzt nichts mehr schiefgehen, oder!? 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Welcher Valentinstag-Typ bist du?

Valentinstag-Sprüche & Gedichte

Laut Sternzeichen: So wird dein Valentinstag

mehr zum Thema