• Nun rechnet auch Bachelor-Kandidatin Svenja mit Daniel ab

    Sie fühlt sich von Daniel total verarscht.

weiterlesen

Svenja rechnet mit Daniel ab: „Bei ihm scheint das Gehirn in der Hose zu sein!“

Die Gerüchteküche brodelt ja schon länger: Bachelor Daniel Völz schloss nicht nur Sex vor der Kamera nicht aus, sondern hatte angeblich auch mit verschiedenen Kandidatinnen tatsächlich welchen. Nachdem Carina pikante Details der Pool-Party verriet, rechnet nun auch die Zweitplatzierte, Svenja, mit ihm ab. Alle Infos zum "Sexelor".

Daniel Völz

Nach Carinas Abrechnung folgt nun auch Svenjas Feldzug gegen den Bachelor, denn die fühlt sich besonders „verarscht“, wie sie in einem Bild-Interview verrät. Daniel hätte ihr die ganze Zeit schöne Augen und Komplimente gemacht. Er habe ihr außerdem bis zum Ende Hoffnungen gemacht und ja auch noch mit ihr rumgeknutscht. Mit etwas Abstand betrachtet, sagt sie aber nun: Die Sachen, die er gesagt hat, kamen oft nicht authentisch rüber, sondern es wirkte wie auswendig gelernt. Ich konnte es auch nicht nachvollziehen, dass er sich bis zum Finale angeblich nicht entscheiden konnte. Mir gegenüber sagte er, es sei keine klare Entscheidung. Und dann sagt er Stunden später zu Kristina, dass er sie liebt. Wie kann man sich bei einer solchen Entscheidung unsicher sein, wenn man eine der beiden Personen wirklich liebt?“

Zwar äußert sich Svenjas nicht wie Carina zu den intimen Sexfragen, die der Bachelor oder der „Sexelor“ wie er mittlerweile gerne genannt wird, gestellt haben soll, aber zu seinen Knutschmanövern: „Sich da einmal durch alle Kandidatinnen zu knutschen, fand ich extrem befremdlich. Bei ihm scheint das Gehirn in der Hose zu sein. Da fand kein großartiges Kennenlernen statt. Er hat Komplimente gemacht, einen mit Hundeaugen angeguckt und dann hat er einem auch schon die Zunge reingeschoben.“ Da wundert es einen auch nicht, das Yeliz ihre Ohrfeige nicht bereut, wie sie beim Treffen mit Frauke Ludowig nach dem Bachelor-Finale verrät.

Ob dieses Interview vor dem Zusammentreffen stattfand? Denn laut einem Facebook-Live-Video von Daniel hätte er sich nach der Sendung bei Frauke Ludowig mit Svenja ausgesprochen. Wir wissen es nicht. Jetzt stellt sich eigentlich nur noch die Frage: Bleiben Daniel und Kristina zusammen und lieben sie sich wirklich? Gerüchte, dass die beiden aus PR-Gründen nur noch zusammen wären, gibt es mal wieder viele. Wir werden es sehen. 

Carina rechnet mit Bachelor Daniel ab: „Er wollte wissen, wie wir masturbieren“

Wie Janina in ihrem Instagram-Post bereits andeutete, ging es auf der Pool-Party ganz schön zur Sache. Das Thema „Sex“ war hier Hauptgesprächsstoff für Daniel. Verwundert nach allem, was man so gehört hat, ja auch niemanden mehr. Doch wie intim er die Mädels wirklich ausgefragt hat, kam erst jetzt raus, nachdem Carina in einem Interview mit Bild.de ausgepackt hat: „Bei Daniel steht das Thema Sex absolut im Fokus. Während der Pool-Party, die in unserer Villa stattfand, spielten wir mit ihm Flaschendrehen. Von ihm gab’s aber nur Fragen zum Thema Sex. So fragte er uns zum Beispiel, wie oft, wo und wie wir masturbieren würden. Das ging gar nicht! Andere Mädels wie Maxime haben sogar geweint. Janine-Christin und Svenja waren da schon aufgeschlossener.“

Oha, also das ist ja schon sehr intim. So erklärt sich auch Maximes freiwilliges Ausscheiden sehr gut. Ganz schön krass. Da wären wir irgendwann auch nur noch genervt und lustlos wie Carina. Mal abwarten, für wenn Daniel sich am Mittwoch (RTL, um 20.15 Uhr) entscheidet und ob das dann unter diesen Umständen wirklich ewig hält. 

Sex-Gerüchte beim Bachelor 2018

Daniel mag Sex. Das haben wir mittlerweile schon mitbekommen. Aber er mag ihn, Gerüchten zur Folge, so gerne, dass die Produktionsfirma angeblich einschreiten musste, da er ihn diese ganze Zeit wollte und er deshalb quasi gebremst werden musste. Unterstützt wird dieses Gerücht auch von Janina, die gemeinsam mit Yeliz gehen musste (So krass war ihre Ohrfeige). Diese berichtet jetzt nämlich auf Instagram, dass es bei der Pool-Party heiß hergegangen sei. In der OK! erzählte sie außerdem, dass Daniel seine Ladys auch hier wieder sehr zum Thema „Sex“ ausgefragt hatte. Irgendwie wundern da einen auch die Gerüchte nicht mehr, dass Daniel angeblich schon mit ein paar Kandidatinnen das eine oder andere Schäferstündchen eingelegt hätte. Bild.de hat jetzt herausgefunden, wer die „glücklichen“ Damen waren.

Mit diesen Kandidatinnen hatte Daniel Sex

Wie ein Insider der Produktionsfirma der Bild verraten haben will, ist Daniel nach seinen "Dreamdates" mit den letzten drei Ladys Svenja, Carina und Kristina nicht nur im Hotelzimmer verschwunden, sondern auch im Bett gelandet. „Er woll­te die Kan­di­da­tin­nen schein­bar noch­mal haut­nah ken­nen­ler­nen“, so der Insider.

Ja klar, welcher Mann will nicht mal hautnah erleben, wie sich seine Auserwählten so im Bett verhalten, um dann wählen zu können, wer auch am besten zu einem passt. Also etwas mehr Zurückhaltung hätten wir da schon erwartet, denn mit fünf Frauen zu knutschen ist eine Sache, aber mit drei das Bett zu teilen, ist richtig krass. Wer dann wohl seine Auserkorene wird? Wir tippen ja auf Svenja, die mag ja auch Sex, wie sie in einer Folge mal so schön ausgeplaudert hat. 

Bachelor 2018: Daniel Völz schließt Sex vor der Kamera nicht aus

Gestern lief die erste Folge der neuen Bachelor-Staffel von 2018, auf die wir uns – so wie jedes Jahr – sehr gefreut haben. Zwar haben wir vorab schon mit Bildern einen Vorgeschmack auf die Sendung bekommen, aber die Kandidatinnen und den Bachelor „live in Action“ zu sehen, ist dann doch noch einmal etwas anderes. Aber wer ist Daniel Völz, der neue Bachelor 2018, eigentlich?

Dieser Frage wollte auch die Onlineseite Express.de nachgehen und interviewte Daniel Völz. Darin verriet er ein interessantes Detail: Das Magazin fragte ihn, wie es denn mit Sex vor der Kamera aussehen würde. Berechtigte Frage, immerhin hatte auch schon Bachelorette Jessica vermutlich Sex mit einem Kandidaten. Und Daniel würde es definitiv nicht ausschließen!

Daniel Völz: Wird der Bachelor 2018 Sex vor der Kamera haben?

„Sagen wir es mal so: Sex gehört auch dazu, um Entscheidungen zu treffen, wie das zusammen weitergehen könnte. Wir leben in einem Zeitalter, wo man vieles bestimmen kann. Wenn man sich gut versteht, dann ist alles möglich. Ich will mich da nicht festsetzen und habe auch keine großen Erwartungen oder Hoffnungen", so Daniel. Oha, also wenn das nicht mal eine Ansage ist? Und naja eine potenzielle Kandidatin würde es dafür ja auch geben. Zumindest behauptet Nadine aus Berlin, dass sie auch Sex vor der Kamera nicht ausschließen würde. Immerhin sei sie seit vier Jahren Single und hatte nicht viel Sex, da könnte dann so etwas schon passieren. Zwar bereut sie danach gleich ihre Aussage wieder ("Habe ich das gerade wirklich gesagt?), aber was raus ist, ist raus. Oder vielleicht wäre doch lieber Janine Christin eine geeignete Kandidatin dafür? Immerhin verriet die bei ihrer Vorstellung ja auch gleich, dass der Bachelor viel von ihr im Bett lernen könne. Romantisches Zeug, wie eine Rose auf dem Bett, braucht sie außerdem nicht. 

Naja, wir werden sehen, ob Daniel Völz sich wirklich traut und wie es mit seinen auserkorenen Damen weiter geht.  

Der Bachelor läuft immer mittwochs vom 10.01 bis zum 01.03 um 20.15 Uhr auf RTL. 

Du willst keine News mehr verpassen? Dann adde uns entweder auf WhatsApp oder Snapchat:

>> WhatsApp  
>> Snapchat

mehr zum Thema