• Billie Eilish: Gemeinsamer Song mit Justin Bieber

    Hier könnt ihr ihn anhören.

weiterlesen

Billie Eilish: Remix von "Bad Guy" mit Justin Bieber

Was haben Billie Eilish und Justin Bieber gemeinsam? Sie sind musikalische Mega-Stars. Jetzt haben sich Justin Bieber und Billie Eilish zusammengetan und einen gemeinsamen Remix zu "Bad Guy" herausgebracht. 

billie-eilish-justin-bieber-remix-quer

Billie Eilish könnte momentan nicht erfolgreicher sein. Mit ihrem Debütalbum „When We All Fall Asleep, Where Do We Go“, schaffte sie es auf Platz 1 der amerikanischen und englischen Charts. Kein Wunder, dass nun auch die großen Stars mit ihr zusammenarbeiten wollen. 

Billie Eilish und Justin Bieber bringen Remix raus

Fans, die Billie Eilish aufmerksam in den Sozialen Medien folgen, werden es bereits geahnt haben: Sie und Justin Bieber machen gemeinsame Sache. In ihrer Instagram-Story verkündete Billie bereits vor einiger Zeit, dass sie etwas Neues auf Lager habe – allerdings kein Album. Zudem schlug sie vor, dass es eine Zusammenarbeit mit Justin Bieber sein könnte. Zudem twitterte Justin erst kürzlich das Wort „Remix“, was wiederum von Billies Bruder Finneas O’Connell retweetet wurde. Alles nur Zufall? Nein. Denn pünktlich zum heutigen Erscheinen des gemeinsamen Remix zu „Bad Guy“, postete Justin Bieber auf Instagram ein Bild von Billie mit der Caption „@billieeilish so proud of you. Remix“, also auf deutsch: „Billie, ich bin so stolz auf dich. Remix“. 

Billie Eilish und Justin Bieber: Das bedeutet das Platten-Cover

Zur Ankündigung des Remix posteten Billie Eilish und Justin Bieber selbstverständlich auch das Cover ihres Kollaboration-Remix – und das könnte nicht authentischer sein. Es zeigt nämlich eine ziemlich junge Billie, die ein Regenbogen-Paillettenkleid trägt und im Kinderzimmer steht. Die Wände im Hintergrund sind mit Justin Bieber-Postern nahezu tapeziert. Wahrscheinlich eine Anspielung darauf, dass Billie Eilish früher ein riesiger Justin Bieber-Fan war, das verriet sie jedenfalls erst kürzlich gegenüber dem Radiosender „KROQ“. Mit der Kollaboration scheint sich jedenfalls ein Traum für die 17-Jährige erfüllt zu haben.

Hier könnt ihr den Song hören

mehr zum Thema