GNTM-Kandidatin Giuliana Farfalla: Brust-OP

GNTM-Kandidatin Giuliana Farfalla: Brust-OP

Giuliana Farfalla hat sich mit ihrer Teilnahme an der 12. Staffel von Germany's Next Topmodel einen Namen gemacht. Denn auch wenn man es auf den ersten Blick nicht sieht, war Giuliana als Kind ein Junge. Um sich nun endgültig weiblich zu fühlen, hat sich die 21-Jährige nun unters Messer gelegt und ihre Brüste vergrößern lassen.

© ddp

Von der ersten Folge der 12. GNTM-Staffel an hat uns Kandidatin Giuliana Farfalla auf ihre Seite gezogen. Wir waren einfach ein Fan von ihr. Sie sieht wunderschön aus, hat eine Top-Figur und hatte unserer Meinung nach das absolute Zeug zum Model. Schon in der ersten Folge stritten sich Thomas Hayo und Michael Michalsky um das Transgender-Model. Beide wollten sie in ihrem Team haben. Giuliana entschied sich damals für Michael Michalsky als Coach: Der Mode-Designer musste bereits seine ganze Überredungskunst einsetzen. Denn Giuliana wollte schon in der zweiten Folge aus der Model-Show aussteigen. Der Grund: Giuliana war früher eine Junge und fühlte sich bei einem der ersten Shootings im Bikini nicht wohl. "Ich hab schon als kleines Kind gemerkt, dass irgendwas mit mir nicht stimmt", hatte sie der Bild-Zeitung in einem Interview verraten. "Als ich im Kindergarten war, habe ich beispielsweise oft mit den Mädchen gespielt und hatte Barbies." Trotz Selbstzweifel schaffte es Giuliana letztendlich unter die Top 15.

guiliana-brust-op-quer
Irgendwie haben wir das Gefühl, dass sich immer mehr Menschen trauen, sich als transgender zu bezeichnen. Überall outen sich Leute aus dem Bekanntenkreis oder im Fernsehen dazu, dass sie sich im falschen Körper geboren fühlen. Und unser Gefühl trügt... Weiterlesen

Giuliana: "Ich bin mit mir nicht im Reinen"

Doch so begeistert auch alle von der 21-Jährigen Single-Lady waren, sie fühlte sich trotzdem nicht zu hundert Prozent wohl in ihrer Haut. Vor allem, wenn es um Shootings ging, bei denen sie wenig bis gar nicht bekleidet war. Immer wieder betonte Giuliana, dass sie unter ihren kleinen Brüsten leidet. "Ich bin mit mir noch nicht im Reinen, ich akzeptiere mich noch nicht so ganz. Ich bin zu schüchtern, mich komplett freizumachen", so Giuliana damals zu ihrem Teamleader Michael Michalsky. 

Kim-Nala-Aufmacher-quer
Am 09. Februar 2017 war es wieder soweit, Germany’s Next Topmodel startete bei ProSieben mit der 12. Staffel und es gab eine große Überraschung in der Show: Gleich zwei Mädchen unter den Model-Kandidatinnen sind transsexuell. Doch leider zeigt nun... Weiterlesen

Giuliana ließ sich ihre Brüste vergrößern

Doch mit diesem schlechten Gefühl ist jetzt Schluss, denn nun erfüllte sie sich endlich ihren langersehnten Traum. Kurz nachdem sie GNTM verlassen musste, legte Giuliana sich unters Messer und ließ sich ihre Brüste vergrößern. In einem Interview mit Promiflash verrät die Freiburgerin: "Ich wollte das schon immer machen. Und ich dachte, nach ‘Germany’s next Topmodel’ gehe ich das an und ja. Ich bin megahappy." Und das sieht man ihr auch wirklich an, denn seit ihrer Operation postet sie ein Foto nach dem anderen, auf dem sie im Bikini zu sehen ist. Außerdem feierte sie erst vor ein paar Tagen ihre Laufstegpremiere bei der "Ernsting’s Family"-Show. Dort präsentierte sie mitunter schicke Unterwäsche. 

Doch ihre neuen Brüste sind nicht die einzige Veränderung an Giuliana. Noch dazu verabschiedete sie sich von ihren kastanienbraunen Haaren und ließ sich ein wunderschönes Blond färben. Wir finden, dass ihr das wirklich super steht und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und ganz viele Modeljobs. 

Lade weitere Inhalte ...