• Melina Sophie: Die YouTuberin zeigt sich oben ohne auf Instagram

    Ziemlich heiß!

weiterlesen

Melina Sophie: Die YouTuberin zeigt sich oben ohne auf Instagram!

Während Melina Sophie in der Vergangenheit oft witzige Fotos und Videos mit Grimasse oder witzigen Accessoires von sich postete, zeigt sich der YouTube-Star seit kurzem eher leicht bekleidet in den sozialen Medien. Was steckt dahinter?

melina-sophie-oberweite-quer

Melina Sophie setzt ihre Kurven in Szene 

Vor einer Woche postete Melina Sophie ein ungewohnt freizügiges Foto von sich selbst, das sie im Bikini am Pool im Familienurlaub auf Mallorca zeigt. Was sich sehen lassen kann: Ihr durchtrainierter, kurviger Body. Scheint, als sei sie darauf besonders stolz, denn im Gegensatz zu älteren Bildern, folgen mittlerweile nach und nach Fotos in Bikini oder knappen Outfits. Den Fans scheint es zu gefallen. So kommentierte ein Follower: „Habe voll vergessen, wie hot du bist.“ 

Melina Sophie zeigt ihre pralle Oberweite

Ein Bild der 23-Jährigen sorgte nun für besonders große Aufmerksamkeit: Melina steht in Jeans und BH mit riesiger Sonnenbrille vor dem Spiegel. Und so seltsam die Sonnenbrille auf ihrer Nase auch aussieht – von der prallen Oberweite der YouTuberin kann sie nicht ablenken. Zuspruch bekommt sie dafür nicht nur von ihren Followern, sondern auch von Influencerin Bonnie Strange. Diese kommentierte das Bild mit: „Ich weiß noch, wo ich dich pushen wollte, mehr zu zeigen von den schönen Boobs“ und weiter: „Haha! Endlich!“

Melina Sophie nahm sich eine Auszeit

Plant die 3,5 Millionen Follower schwere Influencerin nun ein neues Image? Erst vor kurzem meldete sie sich mit einem Video nach sechs Monaten YouTube-Auszeit wieder bei ihren Fans zurück. In der Zwischenzeit bekamen ihre Follower nur über Instagram und Twitter Einblick in ihr Leben, das sie von Deutschland nach Island verlegt hatte. Im Video verkündete sie schließlich die frohe Botschaft: „Ich ziehe zurück nach Deutschland. Hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht, denn Island ist und wird auch immer meine zweite Heimat bleiben. Aber: Ich vermisse meine Freunde und meine Familie zu sehr.“ 

mehr zum Thema