• „Tote Mädchen lügen nicht“: Fliegt dieser Schauspieler aus der Serie?

    Was passiert ist, erfährst du hier.

weiterlesen

„Tote Mädchen lügen nicht“ – Staffel 3: Zach Prusak verrät falschen Starttermin

Die zweite Staffel von „Tote Mädchen lügen nicht“ liegt bereits schon über ein Jahr zurück – und bevor wir vergessen, dass noch eine dritte Staffel folgen wird, hat Schauspieler Zach Prusak nun den Starttermin verraten. Erst später klärte er auf, dass es sich um eine Fake News handele. Aber warum führte er seine Follower in die Irre?

13-reasons-why-starttermin-quer

Seit über einem Jahr – nämlich mit dem Ende der zweiten Staffel von „Tote Mädchen lügen nicht“ – warten wir auf eine Fortsetzung der beliebten Netflix-Serie um Selena Gomez. Offiziell wurde bisher noch kein Starttermin für die dritte Staffel bekannt gegeben – Schauspieler und „Jock“-Darsteller Zach Prusak wollte es jedoch wissen und führte seine Fans ziemlich in die Irre. 

Zach Pursak veröffentlicht Starttermin der dritten Staffel

Auf seinem Twitter-Account schrieb er Mitte Juni: „13 Reasons Why, Staffel 3 ab Oktober 2019, let’s go!“ Eiserne Fans der Serie notierten sich den Termin wahrscheinlich direkt im Kalender. In nur drei Monaten dürften alle unsere offenen Fragen zu Hannah Baker und Co. in Form von etlichen Episoden hoffentlich geklärt werden – oder etwa nicht? Wie Zach Prusak nämlich gestern auf Twitter klarstellte: Es handele sich um eine Fake News. Mittlerweile hat er den alten Tweet gelöscht.

Zach Pursak: Warum veröffentlichte er den falschen Starttermin

Nun stellt sich uns die Frage: Warum postete er diese Fake News? Handelte es sich vielleicht doch um den richtigen Termin und der Schauspieler bekam Ärger von den Produzenten der Serie? Oder wollte er sich wirklich nur einen Scherz erlauben? Die Fans dürften jedenfalls ziemlich enttäuscht sein. Hoffentlich hat es sich Zach Pursak mit dieser Aktion nicht verscherzt oder gar seinen Job riskiert. Dennoch: Der Starttermin für die dritte Staffel von „Tote Mädchen lügen nicht“, dürfte in nicht allzu weiter Ferne liegen und wird bestimmt demnächst von Netflix bekannt gegeben.

mehr zum Thema