8. Januar 2021
Wie werden eigentlich Kuss-Szenen während Corona gedreht?

Wie werden eigentlich Kuss-Szenen während Corona gedreht?

Immer wenn wir momentan Filme und Serien gucken und sich die Darsteller*innen küssen, fragen wir uns: Wie werden eigentlich Kuss-Szenen während Corona gedreht? Hier kommt die Antwort!

Mann und Frau küssen sich
© Pexels
Küssen in Corona-Zeiten? Eigentlich undenkbar! Wir verraten dir, wie‘s am Filmset gehandhabt wird.

Du kennst das vielleicht… du schaust nichtsahnend eine aktuelle Serie oder einen neuen Film, die Darsteller*innen knutschen wild herum und plötzlich schießen dir tausende Fragen durch den Kopf: Hilfe, ist nicht gerade Corona? Die Szene ist doch jetzt erst gedreht worden? Wie geht das bitte trotz Corona? Sind Kuss-Szenen nicht total riskant? STOP! Kein Grund zur Sorge! Wir haben nämlich nachgeforscht und sind zu folgendem Ergebnis gekommen…

So strikt sind die Regeln während der Dreharbeiten

Irgendwie hätten wir es uns auch denken können: Während der Dreharbeiten befinden sich alle Darsteller*innen in Quarantäne. Sie dürfen keine fremden Menschen außerhalb des Casts treffen und ihr Haus nur verlassen, um spazieren zu gehen. Dabei dürfen sie keinen menschlichen Kontakt haben.

So werden Kuss-Szenen während Corona gedreht

Auch für die Kuss-Szenen gelten extrem strikte Regeln. So müssen die Darsteller*innen ihren Mund vor jedem Kuss mindestens 30 Sekunden lang mit Mundwasser ausspülen. An manchen Film- bzw. Seriensets werden Kuss-Szenen zur Zeit sogar nur mit Puppen gefilmt, um auf Nummer Sicher zu gehen. Verrückt, oder?

Die Netflix-Serie "Élite" geht demnächst in die vierte Runde. Nun verkündete der Streaming-Dienst, dass es vier neue Hauptdarsteller geben wird.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...