Akne und Ernährung: Anti-Pickel Ernährungstipps

Durch diesen Ernährungs-Trick kannst auch du deine Akne besiegen

Durch diesen Ernährungs-Trick kannst auch du deine Akne besiegen

Auch mit der richtigen Ernährung kannst du deinen Pickeln den Kampf ansagen und gleichzeitig deiner Gesundheit etwas Gutes tun. Wer also brav die entsprechenden Vitamine schlemmt, wird mit einem schöneren Hautbild und einer tollen Austrahlung belohnt!

© Istock

Jahrelang leiden viele Jungendliche unter schlimmer Akne, werden sogar gemobbt deswegen und trauen sich nicht mehr ohne Make-up aus dem Haus. Egal, welche Behandlung sie probieren - nichts scheint zu helfen. Doch durch eine Ernährungsumstellung kann man schon nach kurzer Zeit eine Besserung feststellen. Das Geheimnis? Zucker für eine gewisse Zeit komplett vom Speiseplan streichen. Du wirst sehen, dass sich dein Hautbild nach ein paar Tagen schon deutlich verbessert und sich von den Pickeln sozusagen selbst befreit. Natürlich musst du nicht für immer auf Zucker verzichten, versuche dich aber grundsätzlich gesund zu ernähren und keine schlechten Fette zu dir zu nehmen. 

Und auch diesem Mädchen half die Ernährung dabei, ihre Akne zu verbessern. 

Außerdem super: #skinpositivity - der neue Körper- und Wohlfühltrend, bei dem man sich nicht für seine Akne schämen muss.

Lade weitere Inhalte ...