Honig

Honig

Honig
© Thinkstock
haare-natürlich-aufhellen-quer
Bei Temperaturen um die 30 Grad möchte man nun wirklich nicht im Friseur-Salon sitzen. Müssen wir aber auch nicht ? denn die momentane Hitzewelle können wir perfekt als kostenlosen Friseurbesuch nutzen! Wir haben einige Möglichkeiten, wie man... Weiterlesen

Auch Honig kann Dir dabei helfen, Deine Haare aufzuhellen. Denn unter Wärme entsteht aus den Enzymen im Honig der Aufheller Peroxid, der auch in jeder Blondierung zu finden ist. Wichtig ist (leider auch ein bisschen schwierig): Der Honig darf nicht in der Mikrowelle oder generell zu stark erhitzt werden. Andernfalls zerstörst Du das Enzym! Ein einfaches Shampoo zum Aufhellen besteht aus einem Ei, dem Saft einer halben Zitrone, einem Teelöffel Honig und einem Teelöffel Olivenöl. Zuerst das Ei verquirlen, dann den Saft der halben Zitrone dazu. Den Honig nach dem leichten Erhitzen kurz abkühlen lassen und mit dem Ei-Zitronen-Gemisch vermengen. Zum Schluss das Olivenöl dazu. Die Masse nun im nassen Haar verteilen und mit den Fingerspitzen einkneten. Danach mit lauwarmen Wasser ausspülen!

Lade weitere Inhalte ...