Frühlingstrend: So stylt man Haarspangen jetzt richtig!

Frühlingstrend: So stylst du die beliebten Haarspangen!

Diesen Look solltest du auf keinen Fall verpassen.

© IStock

Ringe, Ketten und Armbänder kann jeder stylen. Jetzt kommen Profi-Trend-Tipps! Für Fashionistas sind in diesem Frühling große Haarspangen Pflicht. Sie feiern jetzt ihr Revival, denn in den 90ern waren sie schon mal total angesagt. Hier ein Beispiel, wie du die coolen Spangen stylen kannst:

Styling für Fortgeschrittene

Mit den kultigen Haarspangen kannst du jeden Look aufpimpen und wirst zum Hingucker auf dem Schulhof. Die Auswahl ist riesig: Von bunten Plastikvarianten, bis hin zu Samtspangen, ist alles möglich! Besonders gut sieht die Spange aus, wenn deine Haare in einem Mittelscheitel oder auch Seitenscheitel getrennt sind. So kannst du sie ganz easy an der Seite hinein klemmen. Du fragst dich, wie viele gut aussehen? Für die dezente Variante empfehlen wir ein bis zwei Spangen, je nach Größe natürlich. Magst du es pompös und wild, kannst du natürlich auch drei oder mehr in dein Haar klemmen. Mit den Spangen bist du ganz schell fertig und siehst super stylish aus. Natürlich kannst du die Accessoires auch wild hinten in den Zopf stecken. 

Wo kann man die Spangen kaufen?

Die Spangen sind mittlerweile überall zu erhalten. In verschiedenen Preisklassen gibt es die kleinen Accessoires im Drogeriemarkt, Accessoire- oder Modeläden zu kaufen. Auch viele Influencer und Stars fahren derzeit total auf den Look ab. Wie zum Beispiel Hailey Baldwin.

scrunchies-quer
Sie sind wieder da! Und lösen ganz nebenbei unsere Lieblinge, die Invisibobbles ab. Die Rede ist von Scrunchies – die großen Haargummis aus den 90er Jahren. Und sie sind sooo vielseitig einsetzbar.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...