• Kleines Bäuchlein ist das neue Sixpack bei Jungs!

    What?! Waschbär-Bauch statt Waschbrett-Bauch?

weiterlesen

Kleines Bäuchlein ist das neue Sixpack bei Jungs!

What?! Waschbär-Bauch statt Waschbrett-Bauch?

quer body

Tschau Tschau Waschbrettbauch, hallo Waschbärbauch! Aber wollen wir das wirklich? 
Eine Studie der Elite-Universität Yale hat herausgefunden, dass Jungs mit einem kleinen Bäuchlein besonders anziehend für uns Mädels sind. Besonders wenn sie etwas älter sind als wir.
Aber einen durchtrainierten Körper gegen einen Speckbauch tauschen? Jein.
Mädchen stehen vielleicht auf durchtrainierte Körper, eine Beziehung wollen sie jedoch mit anderen.

Adonis 2.0

„Das Macho-Ideal macht krank“, so der Professor Bribiescas in einem Interview mit einer britischen Tageszeitung. Das Hollywood-Bild des gestriegelten Film-Stars oder des durchtrainierten Beach-Boys entspräche nicht der Realität. Offensichtlich befinden wir uns in der Phase Adonis 2.0: Gefangen im Fitness-Wahn der Generation 2.0. 

Der Fitness-Kult hat für viele Jungs überhand genommen. Das ist unattraktiv! Mal ehrlich: Er isst den ganzen Tag nur Chicken mit Reis und geht zum Training. Geil, wo bleibt da Zeit zu zweit? Ständige Planung von Trainingsabläufen sind für eine Beziehung eine große Herausforderung und führt häufig zu Streitigkeiten. Jungs, die keinen Waschbrettbauch haben, strahlen hingegen Fürsorge, Ruhe und Lebensfreude aus!

Er bleibt Dir treu

Bei einem höheren Körperfettanteil sinkt bei Jungs der Testosteronspiegel. Jungs mit einem kleinen Bäuchlein würden sich laut Wissenschaft verstärkt auf ihre Beziehung konzentrieren, als links oder rechts auf andere Mädels ein Auge zu werfen. 
Also Girls worauf schauen wir zuerst beim Date? Na auf den Bauch ;D

mehr zum Thema