Schock! Darum starb dieser Mann während des Horrorfilms „Annabelle 3“

Schock! Darum starb dieser Mann während des Horrorfilms „Annabelle 3“

Stelle dir vor du sitzt im Kino, um den Horrorfilm „Annabelle 3“ zu sehen und bemerkst am Ende des Films, dass die fremde Person neben dir plötzlich tot ist. Das ist bei einer Filmvorstellung in Thailand passiert. Mehr dazu liest du hier.

© dpa Picture Alliance

Dass Horrorfilme uns nicht nur einen Schrecken einjagen, sondern auch tödlich enden können, zeigt nun ein Vorfall, der sich in Thailand ereignete. Dort ging der Horror mit Ende des Films nämlich noch weiter: Die Besucher der „Annabelle 3“-Vorstellung im thailändischen Pattaya stellten beim Verlassen des Kinosaals fest, dass einer der Zuschauer während des Films verstorben war. 

Darum verstarb der Mann während des Horrorfilms

Bei dem Verunglückten handelte es sich um einen 77-jährigen Mann aus Großbritannien, der Urlaub in Thailand machte. Die genaue Todesursache steht noch nicht fest. Waren es etwa die Schockszenen des Filmes, die zum Tod des Briten führten? Als die Mitarbeiter des Kinos den Notruf riefen, war es jedenfalls schon zu spät. Für die anderen Besucher ein wahrer Schock – und zwar nicht nur, dass ein Mann starb, sondern dass sie eine zeitlang mit einem toten Menschen im Kinosaal saßen. 

Es ist nicht der erste Todesfall in Verbindung mit der „Conjuring“-Reihe

Traurigerweise handelt es sich hierbei nicht um den ersten Todesfall in Verbindung mit der „Conjuring“-Reihe, zu der eben auch der Film „Annabelle 3“ gehört. Vor knapp drei Jahren erlitt ein 65-jähriger Mann in einem indischen Kino einen Herzinfarkt, während er sich den Film „Conjuring 2“ ansah. Ganz schön unheimlich!

quer-cole
Ab März 2019 können wir ihn auch endlich in einem Film bewundern. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...