Dieses Lebensmittel solltest du nicht essen, wenn du eine starke Periode hast!

Diese Lebensmittel solltest du nicht essen, wenn du eine starke Periode hast!

Du hast eine starke Regelblutung? Dann solltest du darauf lieber verzichten. 

© iStock

Zuerst einmal: Ein gut auf die Regelblutung angepasster Einkauf kann uns vor so manchen Menstruationsbeschwerden bewahren. Vor allem Flüssigkeit (1,5 bis 2 Liter) und eine vitaminreiche Ernährung sind ratsam. Gehörst du zu denjenigen, die oft stark unter PMS-Beschwerden leiden, solltest du insbesondere diese Lebensmittel vermeiden: 

Eier, Fleisch und Milchprodukte

Diese tierischen Lebensmittel enthalten viele Arachidonsäuren, die die Krämpfe im Unterleib verursachen.

Ananas

Zwar ist Obst wichtig für die ausreichende Nährstoffversorgung, jedoch ist nicht jedes Obst während der Periode geeignet, wie zum Beispiel die Ananas. Sie enthält nach wie vor viel Vitamin C und Mineralien und wenn wir uns aufgebläht fühlen, kann sie tatsächlich auch helfen. Allerdings kann Ananas leider auch zu einer starken Regelblutung führen.

Wieso kann Ananas eine starke Regelblutung fördern?

Vor allem das Enzym Bromelain ist während deiner Periode problematisch. Dieses spaltet Eiweiße auf und hilft so bei der Verdauung. Allerdings kann es auch die Bildung von weißen und roten Blutkörperchen fördern – und das ist gerade während deiner Periode nicht so vorteilhaft, denn es kann deine Regelblutung sogar verstärken.

periode-verkürzen
Manchmal können die Tage wirklich nerven – vor allem, wenn sie lange dauern. Wir haben mit Frauenärzten gesprochen und sie gefragt: Kann man wirklich seine Periode verkürzen?  Weiterlesen

Besonders problematisch ist auch, dass durch Ananas nicht nur der Blutfluss allgemein angeregt wird, sondern zusätzlich auch deine Gebärmutterschleimhaut noch vermehrt abgestoßen wird und das Ganze – logischerweise – deine Tage noch einmal stärker macht.

Ist es gefährlich, Ananas während der Periode zu essen?

Im Normalfall nicht. Bedenklich ist es nur, wenn du bereits eine Bluterkrankung hast oder in den ersten drei Monaten einer Schwangerschaft bist. Denn durch einen verstärkten Ananas-Verzehr wird das Schleimhautabstoßen gefördert und es könnte im schlimmsten Fall zu einer Fehlgeburt kommen.

Fazit: Wenn du deine Tage nicht verstärken möchtest oder eh schon unter einer starken Regelblutung leidest, solltest du in der Zeit deiner Periode lieber auf die exotische Frucht verzichten.  

gewichtszunahme-während-der-periode-quer
Bauchkrämpfe, Rücken- oder Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen oder generelle Unzufriedenheit sind während der Periode Programm. Doch was noch viel unangenehmer ist, ist die High Waist Skinny Jeans, die kurz vor der Periode am Bauch und den Beinen... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...