Sex Education: Deshalb ist die Netflix-Serie besser als jeder Aufklärungsunterricht!

Sex Education: Deshalb ist die Netflix-Serie besser als jeder Aufklärungsunterricht!

In der Serie wird ein Teenager zum Sex-Therapeuten. 

© Netflix

Die Netflix-Serie "Sex Education" ist momentan in aller Munde. Hast du sie bereits auch schon gesehen? Oder überlegst, sie am kommenden Wochenende durch zu suchten? Das ist eine super Idee! Denn besser als jeder Sexualkunde-Unterricht ist sie allemal.

Worum geht es in "Sex Education"?

Dr. Jean Milbourn arbeitet im Homeoffice als Sexual- und Paartherapeutin – ganz zum Leid ihres 16-jährigen Sohnes Otis, der dagegen und eher verklemmt, peinlich berührt und offensichtlich verklemmt ist. Aus verschiedenen Gründen und Geschehnissen (die wir jetzt nicht nennen möchten, da wir dich ja sonst spoilern würden), gelingt es Otis, als Teenie-Sex-Therapeut an der eigenen Highschool, seine Mitschüler zum Thema Sex, Orgasmus und Co. zu beraten – mit Erfolg.

Warum braucht man jemanden wie Otis an der Schule?

Wir finden, einen Teenie-Sex-Therapeut sollte es nicht nur in Serien wie "Sex Education" geben. Jede Schule braucht einen Otis! Warum? Er toppt einfach alles: Den langweiligen, verklemmten Sexualunterricht von der Biologie-Lehrerin, den peinlichen Aufklärungsversuch der Eltern oder das planlose Rümgeflüster auf dem Schulhof unter Freunden. Denn sind wir mal ehrlich – über Wünsche und Gefühle zu reden, Fragen zu stellen oder sich der eigenen Sexualität und deren Individualität bewusst zu werden, fällt bestimmt nur den Wenigsten von uns leicht. Wie oft hattest du schon Angst, als notgeil oder pervers zu gelten, wenn du diese eine bestimmte Frage stellen würdest, die dich schon seit längerem beschäftigt? 

Diese Fragen werden in Sex-Education unter anderem beantwortet: 

Wie bekommt man den Sex, den man will?

Wie finde ich heraus, was mich befriedigt?

Was, wenn ich zwei Menschen liebe? 

Was, wenn meine eigene Lust anders ist, als die meiner Mitmenschen?

Ungewollt schwanger? Was nun?

Identifizierst du dich vielleicht sogar schon mit einer dieser Fragen? Dann (aber nicht nur dann) ist Sex Education ab sofort Pflichtprogramm!

netflix-das-ist-bald-verboten-quer
Hand aufs Herz: Zahlst du selbst für Netflix oder schnorrst du dich bei deinen Freunden durch? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...