• Das erste Mal

    Du machst Dir Gedanken über Dein erstes Mal? Wir haben Infos und Tipps.

weiterlesen

Das erste Mal: Tipps für Dein erstes Mal Sex!

Das erste Mal ist für viele Mädchen ein heikles und wichtiges Thema. Man ist sich unsicher und hat oft zu hohe Erwartungen. Doch keine Panik: Hier findest Du alles rund um Dein erstes Mal.

quer_love iStock-872420776

Das erste Mal, wie geht das?

Viele Mädchen haben Angst vor dem ersten Mal – insbesondere vor den Schmerzen, die beim Reißen des Jungfernhäutchens auftreten können. Deshalb ist es ganz wichtig, dass Du Dich vorher entspannst und wohl fühlst. Je entspannter Du bist, desto weniger Schmerzen hast Du. Unabhängig davon ist es auch von Mädchen zu Mädchen unterschiedlich, wie weh es überhaupt tut. Durch die Liebe, die Du für Deinen Freund empfindest, kann es sogar gut sein, dass Deine Gefühle Dich beim Akt des Eindringens so positiv stimmen, dass Du den Riss des Jungfernhäutchens gar nicht bemerkst.
 
Wenn Du Dir sicher bist und Deinem Freund vertraust, dann sind Petting und Knutschen eine gute Vorspieloption. Dabei verliert ihr die Hemmungen und könnt schon mal gegenseitig den Körper erkunden, ohne direkt vollkommen nackt zu sein. Mit dem Vorspiel bereitest Du Deinen Körper für das erste Mal vor, denn Du wirst feucht. Dieses natürliche Gleitmittel hilft nachher beim Eindringen des Penis.
 
Für das erste Mal ist die Missionarsstellung gut: Der Junge liegt zwischen Deinen Beinen und ihr könnt euch so in die Augen sehen. Durch das Einführen des Penis in die Scheide reißt das Jungfernhäutchen und es kann ein kurzzeitiger Schmerz auftreten, der aber beim Sex wieder verschwindet.

Ein bisschen Nervosität ist beim ersten Mal ganz normal, wenn Du aber richtig Angst vorm ersten Mal hast, solltest Du Deine Entscheidung noch einmal überdenken.

Dein erstes Mal soll etwas ganz besonderes werden, deswegen ist es wichtig, dass Du wirklich bereit dafür bist. Dennoch, meide zu große Erwartungen. Unser Test kann Dir die Entscheidung nicht abnehmen – aber hoffentlich ein bisschen erleichtern:

Das erste Mal: Ablauf

Den ersten Sex kann man nicht einfach „planen“ – schließlich weißt nur Du, was sich für Dich gut anfühlt. Wichtig ist, dass ihr euch vorher Zeit nehmt, um euch gegenseitig zu erkunden und anzuregen: durch Anfassen, Küssen, Streicheln und Liebkosen. Das ist nicht nur wunderschön, sondern bereitet euch auf das erste Mal vor. Wenn es dann soweit ist, solltest Du versuchen, Dich zu entspannen und Dich mit Deinem Freund Schritt für Schritt vorzuarbeiten. Nur wenn er Rücksicht auf Dich nimmt, kann das erste Mal wunderschön werden.

Du bist Dir noch unsicher, welche von den vielen Liebesstellungen die Richtige ist? Unser Tipp: bloß keine Akrobatik! Für den Anfang tut es auch die klassische Missonarsstellung oder die Reiterstellung. Denn schließlich willst Du Dich auf das Wesentliche – das erste „miteinander schlafen“ mit Deinem Freund – konzentrieren, und nicht darüber nachdenken, wie Du Dich am eindrucksvollsten verknotest.

Wie lange dauert Sex?

Darauf gibt es keine wirklich konkrete Antwort. Sex kann innerhalb von 5 Minuten vorbei sein oder ein paar Stunden dauern. Dazwischen ist alles möglich. Der Kondomhersteller Durex hat dazu sogar eine Studie veröffentlicht. Das Ergebnis: die Deutschen schlafen durchschnittlich 17,6 Minuten lang miteinander. Wenn man das Vorspiel dazu zählt, sind es ca. 35 Minuten.

Wie fühlt sich das erste Mal an?

Die Frage "Wie fühlt sich Sex an?" stellen sich viele Mädchen vor dem ersten Mal. Die Antwort: Für jede individuell ganz anders. Manche haben Schmerzen, manche spüren überhaupt nichts. Für viele ist es einfach nur wunderschön und unglaublich. Manche sagen, dass der Sex erst von Mal zu Mal besser wurde. Trotzdem ist wichtig: Rede Dir nichts ein, sondern mache Deine eigenen Erfahrungen! Schließlich kann Dir niemand vorher sagen, wie es im Endeffekt bei Dir wird. Und vor allem ist entscheidend, dass Du es auch wirklich willst und bereit dafür bist. Wenn dann die ersten Male holprig werden, ist das überhaupt nicht schlimm, denn auch für Sex gilt: Übung macht den Meister!

Blutet man immer beim ersten Mal?

Es gibt keine Faustregel, wie viel ein Mädchen blutet, wenn das Jungfernhäutchen reißt. Das ist – auch wenn es blöd klingt – wirklich bei jedem anders. Allerdings kann man sagen, dass bei den meisten Mädchen nur ganz wenig Blut kommt, wenn sie überhaupt bluten. Es kann ein bisschen ziepen und wenn das Jungfernhäutchen einreißt, ein wenig bluten, aber das ist auch schon alles. Nicht allen Mädchen tut der erste Sex weh, vor allem wenn Du voll bei der Sache bist, wirst Du es wahrscheinlich gar nicht merken.

Frag Gabi
Wie sag ich ihm, dass ich mit ihm schlafen möchte?

Hallo Gabi!Ich bin nun seit einigen Monaten mit meinem Freund zusammen. Und zwischen uns passiert auch jedes mal etwas...allerdings ist es kein richtiger Sex, sondern nur "erweitertes"...

von kleine1993 / 12.11.2016

Es muss ja auch nicht immer gleich Geschlechtsverkehr sein, auch beim Petting kann man den Body des Liebsten kennenlernen. Und auch bei der Selbstbefriedigung, kannst Du Dich fallen lassen und den Kopf ausschalten, statt darüber zu grübeln, ob Du im Ernstfall alles richtig machst.

Apropos Body: Deinen eigenen Körper zu kennen und herauszufinden, was Dir so richtig unter die Haut geht, hilft Dir, Deinem ersten Mal entspannt entgegen zu sehen.

Muss ich vorher zum Frauenarzt?

Nein, Du musst nicht unbedingt zum Frauenarzt, wenn Du Dein erstes Mal planst. Jedoch kann der Frauenarzt Dir sicherlich noch viele Antworten auf offene Fragen geben und Dir gegebenenfalls die Pille verschreiben.

Erstes Mal: Die Verhütung

Viel wichtiger ist es, dass Du Dir vor dem ersten Sex Gedanken um die Verhütung machst. Ob Pille oder Kondom – sprich über alle Möglichkeiten mit Deinem Freund und lass die Verhütungsfrage auf keinen Fall schleifen. Kondome sind fürs erste Mal besonders gut geeignet. Es gibt sie ohne Rezept (in jeder Apotheke, in Drogerien und Supermärkten), sie sind leicht anzuwenden und schützen nicht nur vor Schwangerschaft, sondern auch vor ansteckenden Krankheiten. Wenn Du Dir unsicher bist, ob die Pille das geeignete Verhütungsmittel für Dich ist, sprich am besten mit Deinem Frauenarzt darüber oder entscheide Dich für Kondome. Die haben außerdem den Vorteil, dass sie vor sexuell übertragbaren Krankheiten wie HIV und Hepatitis schützen.

Für die Verhütung ist gesorgt? Dann steht Deinem ersten Mal eigentlich nichts mehr im Weg. 

Diese Artikel könnten Dir auch gefallen!

Wie gut kennst du dich mit Verhütung aus?

Wie aufgeklärt bist du?

Wie war das erste Mal bei den Stars?

mehr zum Thema