• Cheyenne Ochsenknecht: Für dieses Instagram-Foto wird sie gefeiert

    Worum es in dem Post geht, erfährst du hier.

weiterlesen

Cheyenne Ochsenknecht: Für dieses Instagram-Foto wird sie gefeiert

Mit ihrem neuesten Instagram-Post wendet sich Cheyenne Ochsenknecht an ihre Follower – und dafür wird sie ziemlich gefeiert. Worum es in dem Post geht, erfährst du hier. 

cheyenne-ochsenknecht-instagram-foto-quer

Cheyenne Ochsenknecht ist nicht nur die Tochter von Uwe und Natascha Ochsenknecht, sowie die Schwester der „Die Wilden Kerle“-Darsteller Wilson Gonzalez und Jimi Blue Ochsenknecht. Nein – Cheyenne Ochsenknecht startet gerade als Model durch und zeigte sich erst kürzlich ganz offen und ehrlich in der Vox-Fernsehreihe „7 Töchter“. Neben den Töchtern berühmter Stars, wie Elena Carrière oder Lilith Becker, sprach auch Cheyenne darüber, wie es ist, immer nur als „Tochter von …“ anerkannt zu werden. Dass die 19-Jährige mehr zu erzählen hat, zeigt sie nun mit einem ganz besonderen Instagram-Post. 

Cheyenne Ochsenknecht spricht sich gegen den Fake-Trend auf Instagram aus

Auf Instagram wird Cheyenne von ihren 220 Tausend Abonnenten für ihren Lebensstil, Körper und Klamotten-Stil gefeiert. Dass aber noch lange nicht alles Gold ist, was glänzt, zeigt sie nun mit einem Foto, das der Fotograf Marius Sperlich von ihr machte. Auf dem Bild zeigt sich Cheyenne stark geschminkt mit blauem Lidschatten und rot-verwischtem Lippenstift. Dabei reißt sie sich die angeklebten Wimpern von den Augenlidern. Über die Stirnpartie und Cheyennes Wangen dann in schwarz die Phrase „It’s all Fake“. Worauf Cheyenne mit dem Bild aufmerksam machen will, ist schon auf den ersten Blick klar: die Scheinwelt der sozialen Medien. In der Caption dann der Appell an ihre Follower: „Mittlerweile ist es total normal, unsere Präsenz zu optimieren – unseren Körper, in den wir hineingeboren wurden. Egal, ob körperlich oder digital. Vor allem für die virtuelle Version unseres selbst, bemühen wir uns, ihn bestmöglich zu präsentieren. Fotos, Posieren, Apps, Nachbearbeitung: Wir bearbeiten die Realität zur Fiktion.“ Und weiter: „Wir verstecken uns und es macht natürlich Spaß, jemand anderes zu sein, aber seid euch bewusst, warum ihr das tut und was eure Motive sind.“

Das sagen die Fans zu dem Foto

Bei Cheyennes Fans kommt das Bild jedenfalls sehr gut an und hat mittlerweile schon knapp 20.000 Likes. Hinzu kommen zahlreiche, positive Kommentare. So heißt es unter anderem: „Mega Statement“ oder „Richtig gute Message“ und „Wow das ist echt eine schöne Botschaft!“ Wir nehmen uns Cheyennes Instagram-Post auf jeden Fall zu Herzen und hoffen, dass sich noch ganz viele weitere Influencer diesem Thema widmen.

mehr zum Thema