Haare tönen oder färben?

Haare tönen oder färben?

12-tipps-gesunde-haare-quer

Haare richtig waschen

Waschen, föhnen, glätten & Co. ? was tun wir nicht alles, damit unsere Haare schön sind und glänzen? Leider hängen sie trotzdem oft schlapp herunter, spalten sich an den Spitzen und machen auch sonst einfach, was sie wollen ...
Weiterlesen

Manchmal macht es einfach Spaß, die eigene Haarfarbe zu verändern. Zwischen Tönen, Färben und Blondieren gibt es allerdings große Unterschiede! Grob gesagt, werden dem Haar beim Blondieren Farbpigmente entzogen und beim Colorieren Pigmente ins Haar eingeschleust. Beide Methoden arbeiten mit Chemie und belasten die Haare, sie sollten daher vor der Behandlung möglichst gesund sein. Außerdem brauchen gefärbte Haare eine reichhaltige Pflege und du musst daran denken, dass die Farbe rauswächst und du den Ansatz nachfärben musst. Schonender ist eine Tönung, bei der sich die Pigmente um das Haar legen und nicht so tief in die Haarstruktur eindringen wie bei einer Coloration. Der Nachteil ist allerdings, dass eine Tönung nicht so lange hält. Check die Profi-Tipps zum Haare färben und tönen

Lade weitere Inhalte ...