BYE Avocado: Sind Kichererbsen das neue Superfood?

BYE Avocado: Sind Kichererbsen das neue Superfood?

Hättest du gedacht, dass sie so gesund sind?

© Unsplash

2018 stand unter dem Superfood-Motto Avocado. Natürlich ist sie auch heute noch ein Gaumenschmaus und eine Vitaminbombe. Nichtsdestotrotz ist sie nicht gerade kalorienarm und auch nicht wirklich umweltfreundlich, da der Anbau jede Menge Wasser verbraucht. Also, Zeit für einen neuen Trend: Kirchererbsen

Was macht die Kichererbse so besonders?

Die Kichererbse ist ein Schmetterlingsblütler in der Familie der Hülsenfrüchte. Womöglich kennst du sie bereits von Humus, Falafel oder einem asiatischen Curry. Die Kichererbse ist sehr vielseitig einsetzbar.

Darum ist die Kichererbse das Superfood 2019:

1. Sie halten deine Verdauung auf Trab und sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.

2. Sie sind kalorienarm und gleichzeitig super gesund. Sie haben gerade mal drei Gramm Fett und einen hohen Eiweißanteil von sieben Gramm. 

3. Auch der Kalzium- und Eisengehalt ist spitze! Vergleichbar mit dem Anteil von Milch. 

4. Kichererbsen haben eine entzündungshemmende Wirkung. 

Wo kommen Kichererbsen eigentlich her?

Kichererbsen kommen aus dem Orient. Dort bauten die Menschen sie bereits vor etwa 9000 Jahren an. Heute kommen die meisten Kichererbsen, die man übrigens auch als Felderbsen bezeichnet, aus der Türkei, Pakistan oder Indien.

Wie bereitet man Kichererbsen richtig zu?

Kichererbsen sind ein wirklicher Alleskönner. Ob im Salat, in warmen Gerichten oder als Dip, sie schmecken mit ihrer cremig, nussigen Note einfach fantastisch! Auf eine Sache solltest du beim Zubereiten allerdings unbedingt achten, denn Kichererbsen sind im Rohzustand giftig. Deshalb sollten sie vor dem Verzehr mindestens 12 Stunden eingeweicht werden.  So werden die Giftstoffe aus der Erbse gelöst. Auch schwer- bis unverdauliche Kohlenhydrate werden so kaputt gemacht (so wird nach dem Verzehr einem Blähbauch vorgesorgt).

Und noch ein Pluspunkt für die Kichererbse: Sie ist super günstig und auch in Dosen erhältlich. 

Dieser Artikel wird dich auch interessieren:

Schock! Darum solltest du jetzt keine Avocados mehr essen

Lade weitere Inhalte ...