Pansexuell: Was ist das genau?

Pansexuell: Was ist das genau?

Was genau ist pansexuell? Steht man da auf Jungs auf Mädels oder auf beides? Wir verraten es dir.

Was ist Pansexuell?
© UnsplashWas genau fühlt man, wenn man pansexuell ist? 

Früher war man entweder heterosexuell, bisexuell oder homosexuell. Doch das hat sich stark verändert, denn ähnlich wie in jeder Beziehung gibt es auch bei jeder Sexualität Unterschiede und das Thema wird langsam immer mehr von der Bevölkerung angenommen. Doch was genau ist man, wenn man pansexuell Ist?

Was ist Pansexualität?

Menschen, die pansexuell sind, unterscheiden nicht beim Geschlecht. Sie verlieben sich unabhängig davon und fühlen sich auch nicht zu einem der Geschlechter näher angezogen als zum anderen. Geschlechtszugehörigkeit finden sie unbedeutend. Pansexualität wird auch Omnisexualität genannt. Die Vorsilbe Pan bedeutet auf griechisch „alles“ oder auch "umfassend". Omni bedeutet auf lateinisch genau das gleiche.

Gewusst? Bisexualität ist eine Variante von Pansexualität. 

Nicht nur Frau und Mann

Pansexuelle Menschen können sich eine sexuelle und emotionale Beziehung übrigens nicht nur mit Frau und Mann vorstellen sondern auch mit Zwittern und Transsexuellen. Sie machen dabei keine Unterschiede. Sie verlieben sich nie ins das Geschlecht, sondern immer nur in den Menschen. 

Unterschied zu Bisexualität! 

Bisexuelle Menschen stehen auf Jungs und Mädchen. Viele bevorzugen eines der Geschlechter oder finden beide attraktiv. Und genau da ist der Unterschied: Pansexuelle finden nicht die Geschlechter attraktiv, sondern den Menschen dahinter. Darum neigen sie auch nicht zu einem Geschlecht. 

Diese Stars sind pansexuell: 

Miley Cyrus, Sia, Kesha und Bella Thorne sind wohl die bekanntesten Stars, die sich als pansexuell geoutet haben. 2016 sprach Miley in einem Interview mit der „Variety“ darüber. Sie sagte: "Ich wirke vielleicht anders und Menschen nehmen mich nicht als besonders neutral war. Aber ich fühle mich sehr neutral. […] Als ich begann, mein Geschlecht besser zu verstehen, nämlich 'unbestimmt', begann ich, auch meine Sexualität besser zu verstehen. Ich dachte 'Ah, deshalb fühle ich mich nicht hetero- und nicht homosexuell. Weil ich es beides nicht bin.“ 

Bella Thorne sprach 2016 ebenfalls bei „Good Morning America“ über das Thema. Sie verriet, dass sie selbst lange nicht wusste, dass sie gar nicht bisexuell, sondern pansexuell ist: "Es muss nicht ein Mädchen oder ein Junge sein. Er, sie, dieses oder jenes – es geht um die Persönlichkeit, die einem gefällt. Man steht einfach auf ein menschliches Wesen. Du magst halt, was du magst.“

Mädchen Bett
Ab wann ist Sex erlaubt und woran erkenne ich, ob ich wirklich bereit bin? Wir erklären, worauf du vor dem ersten Mal achten solltest. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...