• Po lecken: Geht dieser Analsex zu weit?

    Ein Tabu-Thema? Nein! Wir reden drüber.

weiterlesen

Po lecken: Geht dieser Analsex zu weit?

Ein Tabu-Thema? Nein! Wir reden drüber.

po-lecken-quer

Anilingus, Rimming, Zungenanal oder einfach nur Po lecken. Bei dieser Anal-Praktik (ja richtig gelesen), geht es darum, den Hintern, beziehungsweise genauer gesagt den After des anderen, mit der Zunge zu lecken. Ob einfach nur eklig und abgefahren, oder erotisch, ist wohl im wahrsten Sinne des Wortes Geschmacksache und alles andere als ein Muss! 

Warum gerade am Hintern?

Die Analregion ist mit zahlreichen Nervenenden besetzt und gehört zu den erogenen Zonen. Neben Küssen ist es eine der doch wenigen Sexualpraktiken, die unabhängig vom Geschlecht ist. Für diejenigen, die sich gegenseitig das Hinterteil lecken, hat das Ganze einen gewissen Reiz oder auch erotischen Kick. 

Welche Position bieten sich am besten an?

Facesitting: Wie es der Name schon sagt, hockt sich derjenige, der geleckt wird über den Kopf des Leckenden. Grundsätzlich bietet sich jedoch jede Position an, bei dem sich der After gut erreichen lässt.

Und wie sieht das Ganze mit der Hygiene aus?

Naja, ist der Anus nicht gewaschen, dann ist das auch nicht gerade appetitlich für den Leckenden, und kann auch gesundheitliche Folgen mit sich ziehen. Am saubersten wird die Aktion, wenn man den Anus nicht nur äußerlich reinigt, sondern auch innerlich mit einer Darmspülung. So ist das Infektionsrisiko am geringsten. Ergänzend oder als Alternative kann auch das Lecktuch – Fachausdruck: Kofferdam – benutzt werden, das eigentlich für das Lecken der Vagina verkauft wird.

Nur das Po-Loch lecken?

Nein, beim Po lecken darf der gesamte Po mit einbezogen werden, von den Pobacken bis hin zum Damm. Und der Zungenanal Sex darf sogar ganz weit gehen. Nämlich bis hin zu einem regelrechten analen „Zungenfick“, bei dem man mit der Zunge nicht nur Po-Loch-lecken betreibt, sondern richtig in den Hintern eindringt. Nun, genug des Guten. Jedenfalls hast Du es jetzt mal gehört und weißt, worum es geht, wenn Du von Rimming oder Anilingus hörst.
Dennoch: Sicherlich nicht so geil wie es klingt.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:
Analsex: Oho oder Oh no?
Das erste Mal: Tipps für das erste Mal.
Traumdeutung: Was sagen Deine Träume aus?

mehr zum Thema