Schamlippen: Innere und äußere, bei allen anders

Schamlippen: Innere und äußere, bei jeder Frau anders

Sehen meine Schamlippen normal aus? Viele Mädchen beschäftigen sich damit, wenn sie sich ihre Vagina genauer anschauen. Ihr habt die Fragen, wir die Antworten.

Schamlippen: innere und äußere, bei Jeder anders
© iStock
Mädchen hält sich beide Hände vor den Bauch
Wisst ihr Bescheid über das weibliche Geschlechtsorgan? Hier gibt's alle Facts über die Scheide. Weiterlesen

Wo liegen die Schamlippen?

Jede Frau hat zwei Paar Schamlippen: Innere (kleine) und Äußere (große). Die äußeren Schamlippen verlaufen vom Venushügel bis zum Damm und sind natürlicherweise mit Schamhaaren bewachsen. Die kleinen Schamlippen begrenzen den Scheidenvorhof und laufen am Kitzler zusammen. Bei manchen Frauen sind die inneren Schamlippen länger als die äußeren, bei manchen nicht – auch bei der Farbe reicht das Spektrum von Hellrosa bis Dunkelbraun.

Was sind Schamlippen?

Schamlippen gehören zum äußeren, weiblichen Geschlechtsorgan, das in ihrer gesamten Form auch als Vulva bezeichnet wird. 

Welche Funktion haben die Schamlippen?

Die Schamlippen schützen den Eingang zur Vagina. Sie befinden sich direkt neben dem Venushügel und umschließen den äußeren Bereich der Vagina. Welche Funktion haben die Schamlippen genau? Die Schamlippen haben eine Schutzfunktion: Sie schützen die Vagina vor der Austrocknung und dem Eindringen von Krankheitserregern, sodass keine Infektion zustande kommen kann. Bei sexueller Erregung schwellen die Schamlippen an. 

Welche Probleme können Schamlippen verursachen?

Die Schamlippen können bei der Geburt eines Kindes reissen. Bei einigen Mädchen sind die Schamlippen sogar verwachsen, wenn sie auf die Welt kommen – das muss dann ein Arzt operieren und behandeln. 

Es ist sogar möglich, dass die Schamlippen sich durch einen bakteriellen Infekt entzünden können. Sowohl bei großen, als auch bei kleinen Schamlippen können Tumore entstehen. Ganz egal, ob gut- oder böswillig. Aber das kann alles rechtzeitig vom Frauenarzt erkannt werden, wenn ihr regelmäßig zur Untersuchung geht. 

Unterschiedliche Schamlippen

Jeder Körper ist anders, daher ist es auch normal, dass deine Schamlippen anders aussehen, als die von anderen Mädchen oder Frauen. Das sollte dir keinen Grund zur Besorgnis geben. Da die äußeren Schamlippen hauptsächlich nur aus Fett-, Muskel- und Bindegewebe bestehen, variiert ihre Form. Sobald Mädchen in die Pubertät kommen, wachsen die ersten Schamhaare an den äußeren Schamlippen. Die Inneren haben keine Behaarung. Bei vielen Mädchen sieht man die kleinen Schamlippen durch die äußeren Schamlippen hervor blitzen oder hängen sogar etwas raus – aber das ist völlig normal. 

Viele Mädchen sind unzufrieden mit ihren Schamlippen, dabei ist es ganz natürlich, dass die Schamlippen bei jedem Mädchen eine andere Farbe, Form und Größe haben. In manchen Fällen können beispielsweise zu lange Schamlippen oder zu weit außen liegende Schamlippen aber sogar zu Schmerzen, Scham und Unzufriedenheit führen. Wenn ihr euch angesprochen fühlt, könnt ihr im Forum mitdiskutieren:

Zum Forum Thread: Schamlippen

Zum Forum-Thread: Lange innere Schamlippen sind mir peinlich

Zum Forum Thread: Unzufrieden mit Schamlippen

petersilie-in-die-vagina-quer
Angeblich ist eine schwangere Frau schon daran gestorben.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...